683 Pressemeldungen zum Thema: Umwelt / Umweltpolitik

Agrar-PR

Unternehmen sollen künftig für Entsorgung von Einwegkunststoff zahlen

30.11.2022 | 11:38:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
UBA-Studie befürwortet Abgabe von bis 8,95 Euro pro Kilo Einwegplastik mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Landwirtschaftsstaatssekretär Becht informiert zur Düngeverordnung: Vorläufige Karten im GeoBox-Viewer veröffentlicht

Die neuen, mit Nitrat belasteten sowie mit Phosphat eutrophierten Gebiete wurden vom Landesamt für Umwelt (LfU) berechnet und sind im Entwurfsstadium ab sofort im GeoBox-Viewer (https://geobox-i.de/GBV-RLP/) flurstückspezifisch einsehbar. Das hat Landwirtschaftsstaatssekretär Andy Becht mitgeteilt und weist auf die noch notwendige Beschlussfassung des Kabinetts hin, bevor die Gebietsausweisung rechtsgültig wird. mehr...
Deutscher Bauernverband

DBV fordert Umweltschutz mit Augenmaß

24.11.2022 | 11:45:00 |

Umwelt

| Deutscher Bauernverband
Anliegenpapier zur Umweltministerkonferenz in Goslar mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Ministerin Hinz: „Trendumkehr beim Artensterben in der Kulturlandschaft ist möglich“

Feldflurprojekte werden fortgesetzt und Erfolg in die Fläche gebracht mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Gemeinsam für mehr Boden- und Gewässerschutz

Fünf Projekte mit dem „boden:ständig“-Preis ausgezeichnet mehr...
BUND

Zulassung für Glyphosat muss enden

12.10.2022 | 16:17:00 |

Umwelt

| BUND
Anlässlich der möglichen Zulassungsverlängerung für das Totalherbizid Glyphosat, erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Umweltministerin Hinz begrüßt geplante Änderungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

„Mit der Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes wollen wir angesichts der angespannten Versorgungslage auf dem Gasmarkt einen wichtigen Schritt gehen: Mit Hilfe der neuen Regelungen wird sichergestellt, dass Anlagenbetreiberinnen und Anlagenbetreiber, die anstelle von Gas andere Brennstoffe wie Erdöl oder Kohle einsetzen wollen bzw. müssen, kurzfristig und zugleich rechtssicher die erforderlichen Maßnahmen treffen können. mehr...
Agrar-PR

Bäuerliches Klimanetzwerk NRW entsetzt: „Lützerath wird zum Bauernopfer der Landesregierung NRW“

07.10.2022 | 11:15:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Die Wirtschafts- und Klimaminister:innen Mona Neubaur und Robert Habeck gaben gemeinsam mit dem Energiekonzern RWE bekannt, dass das Dorf Lützerath zugunsten der Kohleverstromung abgebaggert werden darf. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Anpassung an die Folgen des Klimawandels – Aufruf zur Beteiligung zur Brandenburger Klimaanpassungsstrategie

Am 29. September lädt das Brandenburger Klimaschutzministerium Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft sowie weitere Interessierte ein, ihre Expertise und Vorstellung zum ersten Arbeitsentwurf der Brandenburger Klimaanpassungsstrategie einzubringen. In der hybriden Beteiligungsveranstaltung informieren Vertreterinnen und Vertreter des Klimaschutzministeriums über die Handlungsfelder und diskutieren gemeinsam mit den Beteiligten in Breakout-Sessions die vorgeschlagenen Maßnahmen der Klimaanpassungsstrategie. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Rottmann: „Vielfalt im Wald erleben, nutzen und schützen“

Parlamentarische Staatsekretärin Rottmann eröffnet die Deutschen Waldtage 2022 mehr...
Agrar-PR

Pläne der EU-Kommission zur Pestizidreduktion dürfen von Bayern nicht torpediert werden

15.09.2022 | 16:22:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
BN widerspricht Agrarministerin Michaela Kaniber, die geplanten Änderungen wieder aufzuweichen (laut Pressemitteilung des Landwirtschaftsministeriums vom 15.09.). Vorschläge müssen dringend umgesetzt werden. Eine Pestizidreduktion in allen Mitgliedsstaaten gesetzlich zu verankern wäre richtungsweisend. mehr...
Agrar-PR

Die ÖDP sieht in der Laufzeitverlängerung einen Dammbruch mit weitergehenden Folgen:

06.09.2022 | 14:35:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
„Wir sind nun die einzige Anti-Atomkraft-Partei“ mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Sieben Prozent der NRW-Landesfläche sind Flächen für Verkehr

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Lies lobt grünes Licht für Nachfolgelösung für das 9-Euro-Ticket: „Direkte Entlastung ohne Umwege bei den täglichen Kosten"

Die Berliner Ampel-Koalition hat heute eine Nachfolgelösung für das 9-Euro-Ticket angekündigt. Das kommentiert der Niedersächsische Energie- und Klimaschutzminister Olaf Lies wie folgt. mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

„Wir lassen die Landwirte im Klimawandel nicht alleine“

Agrarministerin Michaela Kaniber lässt intensiv zu Hitze und Trockenheit forschen mehr...
Agrar-PR

Neue Planungsgrundlage Windenergie und Auerhuhn veröffentlicht

17.08.2022 | 11:08:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Energieministerin Thekla Walker und Forstwirtschaftsminister Peter Hauk: „Die neuen Hinweise ermöglichen einen beschleunigten Ausbau der Windenergie im Schwarzwald und sie schützen zugleich das vom Aussterben bedrohte Auerhuhn.“ mehr...
BUND

9-Euro-Ticket: Günstige ÖPNV-Angebote verbessern Mobilität für die Masse – „Gratismentalität“-Argument verhöhnt Steuerzahlende

09.08.2022 | 16:24:00 |

Umwelt

| BUND
Zur Diskussion um eine Nachfolgeregelung des 9-Euro-Tickets erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): mehr...
BUND

BUND fordert direkte Nachfolgeangebote für das 9-Euro-Ticket und deutliche Verbesserungen im ÖPNV

31.07.2022 | 21:42:00 |

Umwelt

| BUND
FDP muss Widerstand gegen Mobilitätswende aufgeben mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Glauber und Kaniber: 3 Jahre Volksbegehren Plus ist Erfolgsgeschichte für Artenschutz in Bayern

Gemeinsam mit allen beteiligten gesellschaftlichen Gruppen hat der Freistaat in den zurückliegenden drei Jahren Großes für die Artenvielfalt in Bayern geleistet. Das betonten Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber und Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber heute im Landkreis Freising bei einer Zwischenbilanz zum "Volksbegehrens Plus". Das "Volksbegehrens Plus" ist ein Gesetzes-Duo bestehend aus dem Volksbegehren Artenvielfalt und einem Begleitgesetz, das der Bayerische Landtag am 17. Juli 2019 beschlossen hat. In wenigen Tagen jährt sich die Beschlussfassung zum dritten Mal. mehr...
BUND

Taxonomie: Atom und Gas sind nicht nachhaltig – BUND: EU-Parlamentarier sollten Vorschlag der EU-Kommission ablehnen

04.07.2022 | 11:59:00 |

Umwelt

| BUND
Zur Taxonomie-Abstimmung im Europäischen Parlament am kommenden Mittwoch, bei der es um die Entscheidung geht, ob Atomkraft und fossiles Gas als nachhaltige Investitionen eingestuft werden, äußert sich Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): mehr...
Treffer: 683 | Seite 1 von 35 
123456  ...35


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.