03.05.2012 | 11:00:00 | ID: 12885 | Ressort: Landwirtschaft | DLG Feldtage 2012

SPZO s.r.o.

Springe-Mittelrode (agrar-PR) - Jankovcova 18, 170 37 Prag 7, Tschechische Republik (CZ)
SPZO s.r.o.

Ansprechpartner:
Doz.Petr Baranyk
Stand Nr.:
F-H11h
Tel.: +420 283 099 511
Fax: +420 283 099 519
E-mail: baranyk@af.czu.cz
Link zum Pressebereich: www.spzo.cz
 
 
SPZO – Bund der Produzenten und Verarbeitern von Ölpflanzen ermittelt durch seine Agronomen auf Mitgliederbetrieben gerichteten Beratungsdienst. Ein Transfer von wissenschaftlichtechnischen Informationen für die breite landwirtschaftliche Praxis respektiert die konkreten Anbaubedingungen im Bereich der Sortenwahl, Anbautechnologie und des integrierten Pflanzenschutzes. Das Ziel des Komplexen Beratungsdienstes ist die Erreichung von optimalen Kosten für die Produktion von hochwertigen Ölsamen, vorzugsweise des Ölrapses und Sonnenblume, so wie der Mohn.
Der Bund hat ca. 852 Mitglieder und integriert die Landwirte und bedeutende Verarbeitern der Ölpflanzen im Fachgebiet der Nahrungsmittelindustrie und Rapsölmethylesterproduktion. Weiterhin aktiv kooperiert mit den Vertreter des Sortenbesitzers, Handelsorganisationen und Wissenschaftsforschungsbasis in der Tschechischen Republik und neu auch in der Slowakische Republik.
 
Grundsätzliche Aktivitäten des SPZO sind:
1) Beratung
Ø    Ständige Feldberatung bei den Mitgliederbetrieben
Ø    Gewährleistung der Fachniveau von Ölpflanzenproduktion in der Praxis
Ø    Popularisierung der Tätigkeit des Bundes (Gewinnung der neuen Mitglieder)
 
2) Feldversuche, fachliche Veröffentlichungen und Empfehlungen
Ø    Sortenversuche, Anbauversuche, Forschung des Integrierten Pflanzenschutzes usw.
Ø    Ung. 14-tägliche Fachzeitschrift „Blüten der Ölpflanzen“, enthaltend Fachinformationen und Aktualitäten im Bereich der Ölpflanzen
Ø    die Standpunkte zum Rapssorten und Pestiziden
Ø    Komplexe Anbautechnologien des Ölrapses, der Sonnenblumen und Soja
Ø    Webseite www.spzo.cz – Aktualitäten und Angaben für Anbauern. Aktuelles Produktionsangebot der Mitglieder nach der Ernte der Ölpflanzen.
 
3) Fachliche Veranstaltungen
Ø    Februar/März: 10 Regionaler Veranstaltungen angelegt an Aktuelle Technologie im Frühjahr
Ø    Mai/ Juni: 15 Regionaler Veranstaltungen (+ 4 Sonnenblumen Seminaren in August), Besichtigung der Sortenversuchen, Vorträge an Schädlinge, Krankheiten, Ernte, Lagerung und Vermarktung.
Ø    November: ein ganzstaatliches Seminar mit Internationale Teilnahme der Vortragenden, ung. 1000 Teilnehmer.  
 
 


als 

Pressekontakt
Herr Friedrich W. Rach
Telefon: 069-24788-202
Fax: 069-24 788-112
E-Mail: f.rach@DLG.org
Pressemeldung Download: 
DLG Feldtage
DLG Feldtage
Am Gutshof 3
06406 Bernburg-Strenzfeld
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-202
E-Mail:  f.rach@dlg.org
Web:  http://www.dlg-feldtage.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.