07.05.2009 | 00:00:00 | ID: 479 | Ressort: Landwirtschaft | Land & Leute

Personalie

Berlin (agrar-PR) - Dr. Edgar Schulz verlässt Normenkommission
Dr. Edgar Schulz, Gründungsmitglied der Normenkommission für Einzelfuttermittel, verlässt altersbedingt die für Qualitätsstandards und Risikobewertung wichtige Kommission. Seit April 2001 arbeite Schulz ehrenamtlich als namhafter Wissenschaftler und Fütterungs­experte an der Entwicklung der Positivliste für Einzelfuttermittel mit. Beginnend mit der BSE-Krise hat er unermüdlich an der Entwicklung von Maßstäben für die Qualitätssicherung von Futtermitteln und deren Bewertung mitgearbeitet.
 
Schulz, Professor für Tierernährung am Friedrich-Loeffler-Institut in Braunschweig, wirkte beim Aufbau der Positivliste mit, die heute über 330 Einzelfuttermittel enthält und die von der Kommission einer strengen Bewertung unterzogen wird. Mit der Einbindung als maßgeb­liches Kriterium in das QS-System ist die Positivliste heute in Deutschland eine Selbstver-ständlichkeit, die europaweit als Vorbild dient. Eine europäische Variante nach deutschem Vorbild wird in Brüssel seit langem diskutiert.
Pressekontakt
Herr Dr. Axel Finkenwirth
Telefon: 030 / 31904240
E-Mail: a.finkenwirth@bauernverband.net
Pressemeldung Download: 
Deutscher Bauernverband
Deutscher Bauernverband
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  319040
Fax:  +49  030  31904431
Web:  www.bauernverband.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.