07.03.2022 | 08:52:00 | ID: 32495 | Ressort: Landwirtschaft | Tier

Hessischer Tierschutzpreis ausgeschrieben

Wiesbaden (agrar-PR) - Umweltministerin Hinz würdigt ehrenamtlicher Tierschützerinnen und Tierschützer
„Menschen, die sich ehrenamtlich für hilflose Tiere einsetzen, haben unser aller Respekt verdient. Damit ihr Einsatz auch gesehen und gewürdigt wird, verleihen wir den Hessischen Tierschutzpreis. Auch in diesem Jahr, wollen wir Personen oder Organisationen ehren, die beispielsweise ausgesetzte Hunde aufnehmen, verletzte Katzen pflegen oder herrenlose Meerschweinchen vermitteln“, sagte heute Umweltministerin Priska Hinz. Der Preis ist mit 7.000 Euro dotiert.

Im vergangenen Jahr konnten während der Corona Pandemie besonders innovative Projekte ausgezeichnet werden wie z.B. Online-Erste-Hilfe-Kurse für Hundebesitzerinnen und -besitzer und ein regionales Online-Vermittlungsportal für Tiere. 

Hessinnen und Hessen sind nun aufgerufen, mögliche Preisträgerinnen oder Preisträger aus Hessen vorzuschlagen. Die ehrenamtlichen Leistungen für die Tiere können dabei vielfältig sein:

- Schutz und Betreuung freilebender herrenloser Tiere
- artgerechte Tierhaltung in Tierheimen
- praktische Hilfe für in Not geratene Tiere
- Einsatz für einen besseren Umgang von Menschen und Tieren
- bemerkenswerte Öffentlichkeitsarbeit für den Tierschutz
- sonstige Initiativen zur Verbesserung des Tierschutzes

Die erforderlichen Teilnahmeunterlagen stehen als Download unter www.tierschutz.hessen.de zur Verfügung. Bei Bedarf können die Unterlagen auch bei der Landesbeauftragten für Tierschutz, Dr. Madeleine Martin, Mainzer Straße 80, 65189 Wiesbaden per E-Mail unter tierschutz@umwelt.hessen.de angefordert werden. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2022.
Pressekontakt
Frau Ira Spriestersbach
Telefon: 0611 - 815-1020
Fax: 0611 - 815-1943
E-Mail: pressestelle@umwelt.hessen.de
Pressemeldung Download: 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.