08.05.2009 | 00:00:00 | ID: 489 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Marktstrategien für das Erntejahr 2009 - Hochaktuelle Fachtagung der DLG-Akademie am 23. Juni 2009 in Göttingen

Frankfurt (agrar-PR) - Die Preisentwicklungen auf den Weltagrarmärkten waren in den vergangenen beiden Jahren von einer Welle der Euphorie geprägt, nicht zuletzt auch getragen von der positiven weltwirtschaftlichen Entwicklung. Rezession und große Erntemengen drücken allerdings gegenwärtig vehement auf die Erzeugerpreise. Hat der Weltmarkt in 2009 Potenzial zur Erholung? Welche Faktoren und Anzeichen sprechen für zu erwartende Marktentwicklungen? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt einer Fachtagung der DLG-Akademie am 23. Juni 2009 in Göttingen. Erfahrene Markt- und Rohstoffanalysten werden unter dem Thema "Zurück zur Normalität?" eine aktuelle Markteinschätzung vornehmen sowie Chancen und Risiken der Vermarktung aus verschiedenen Sichtweisen aufzeigen. Die Referenten sind H. Jürgen Kiefer, Handels- und Börsenmakler der H. Jürgen Kiefer GmbH aus Bad Münster, Dr. Christian Bickert, stellvertretender Chefredakteur der DLG-Mitteilungen und ausgewiesener Marktfachmann, Prof. Dr. Bernhard Brümmer, Lehrstuhl für landwirtschaftliche Marktlehre an der Georg-August-Universität in Göttingen, sowie Bernd Kölln, Geschäftsführer der Bunge Deutschland GmbH (Mannheim), eines der weltweit größten Handels- und Verarbeitungsunternehmen von Öl- und Getreidesaaten.
 
Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist auf 60 Personen begrenzt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 250 EUR (DLG-Mitglieder 230 EUR).
 
Interessenten erhalten das vollständige Programm mit den Anmeldebedingungen bei der DLG-Akademie, Ansprechpartnerin ist Sabrina Andretzky, Tel. 069/24788-333 oder E-mail: S.Andretzky@DLG.org. Informationen mit Veranstaltungsprogramm, Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular sind auch im Internet unter www.DLG-Akademie.de zu finden.
Pressekontakt
Herr Rainer Winter
Telefon: 069 / 24788-212
E-Mail: R.Winter@dlg.org
Pressemeldung Download: 
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-0
Fax:  +49  069  24788-110
E-Mail:  info@DLG.org
Web:  www.dlg.org
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.