16.09.2022 | 10:58:00 | ID: 34089 | Ressort: Umwelt | Umweltpolitik

Rottmann: „Vielfalt im Wald erleben, nutzen und schützen“

Berlin (agrar-PR) - Parlamentarische Staatsekretärin Rottmann eröffnet die Deutschen Waldtage 2022
Die Deutschen Waldtage (DWT) vom 16. bis 18. September 2022 sind eine Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Forstleute, Waldbesitzende, Vereine, Organisationen und lokale Akteure laden die Bürgerinnen und Bürger zu über 300 Veranstaltungen in Deutschlands Wälder ein. 2022 stehen die Waldtage ganz im Zeichen des Mottos „Biologische Vielfalt erleben!“. Partner der diesjährigen DWT sind der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) und der Deutsche Naturschutzring (DNR).

Dr. Manuela Rottmann, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, gibt heute in einem Wald in Bad Kissingen den Startschuss für die Waldtage und sagt:

„Als vielfältiges Ökosystem bieten unsere Wälder tausenden Tier- und Pflanzenarten zahlreiche Lebensräume, uns Menschen einen Raum zum Erholen und wertvolles Holz. Die biologische Diversität ist dabei der Schlüssel zur Anpassungsfähigkeit der Wälder an sich ändernde Umweltbedingungen. Die Auswirkungen der Klimakrise wie Stürme, extreme Dürre und die massenhafte Vermehrung von Borkenkäfern haben unseren Wald seit 2018 massiv geschädigt. Geht es dem Wald schlecht, können wir auch weniger vom Ökosystem profitieren, etwa was die Speicherfähigkeit von Kohlenstoff angeht und damit das Klima schützen. Wichtig ist es deshalb, den ökologischen Waldumbau und die Anpassung der Wälder an den Klimawandel zu beschleunigen, was auch unser Bundesministerium gemeinsam mit den Ländern nach Kräften tut. Wir müssen unseren Wäldern helfen, sich auf den Klimawandel einzustellen. Das erfordert, die waldtypische biologische Vielfalt dauerhaft zu erhalten, zu schützen und verantwortungsvoll zu nutzen. Was genau unser Ökosystem Wald so vielfältig macht und wie wir unsere Wälder gemeinsam schützen können, das können Sie auf den Veranstaltungen von den Waldexpertinnen und -experten erfahren. Die Besucherinnen und Besucher können gespannt sein, denn es wird ihnen viel geboten von Exkursionen oder dem gemeinsamen Beobachten von Tieren und Pflanzen bis hin zu Vorträgen.“

 Mehr Informationen und alle Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Deutschen Waldtage 2022. Sie finden die DWT auch auf Social Media (Facebook / Twitter) und über die Hashtags #waldtage2022, #waldvielfalt, #waldgemeinsam.

Pressekontakt
Herr Mathia Paul
Telefon: 030 / 18529-3170
E-Mail: poststelle@bmel.bund.de
Pressemeldung Download: 
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  18529-0
Fax:  +49  030  18529-3179
E-Mail:  poststelle@bmel.bund.de
Web:  http://www.bmel.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.