17.05.2018 | 20:00:00 | ID: 25404 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarpolitik

Kaniber zeichnet Bayerns gastfreundlichste Ferienhöfe aus

Rettenberg, Lkr. Oberallgäu (agrar-PR) -

Mit dem „Goldenen Gockel“ hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Donnerstag in Rettenberg, (Lkr. Oberallgäu) die 20 gastfreundlichsten Ferienhöfe Bayerns ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Prämierung waren die über 14 000 Online-Gästebewertungen für die rund 1 400 beim Landesverband Bauernhof- und Landurlaub gelisteten bayerischen Betriebe. „Auf Ihren Höfen erfüllen sich die Urlaubsträume der Gäste“, sagte die Ministerin in ihrer Laudatio und: „Sie können auf das Prädikat höchst gastfreundlich zu Recht stolz sein“. Die Auszeichnung spiegele die starke Kundenorientierung der Betriebe wieder, die ihre Angebote ganz gezielt auf die Wünsche der Urlaubsgäste ausrichten. Die Ehrung ist laut Kaniber nicht nur eindrucksvolle Bestätigung dieses Engagements, sondern auch ein wertvolles Marketinginstrument für die Höfe.

Der Ministerin zufolge nutzen immer mehr Gäste Bewertungsportale für ihre Buchungsentscheidung. Daher werde es immer wichtiger, sich den Gästebewertungen zu stellen und ein noch stärkeres Augenmerk auf eine gute Imagearbeit zu legen. Dabei ist das Online-Gästebewertungssystem laut Kaniber für die Höfe eine wertvolle Ergänzung zur Klassifizierung mit Sternen, die nach den Vorgaben des Deutschen Tourismusverbands ausschließlich auf „harte“ Qualitäts-Faktoren wie Ausstattung und Einrichtung abstellt. Schließlich seien auch Service, Herzlichkeit, Familienanschluss und authentische Bauernhoferlebnisse ausschlaggebend für die Wahl des Urlaubsorts. Detailinformationen zu „Urlaub auf dem Bauernhof“ und Adressen von Ferienhöfen gibt es unter www.bauernhof-urlaub.com.

Achtung Redaktionen. Fotos der Preisträger können Freitagnachmittag, ab circa 14 Uhr, im Internet unter www.stmelf.bayern.de/presse heruntergeladen werden.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
- Pressereferat -
Ludwigstraße 2, 80539 München
Tel.: 089 2182-2215/-2217
Fax: 089 2182-2604
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de
Pressekontakt
Herr Peter Issig
Telefon: 089 / 2182-2216
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de
Pressemeldung Download: 
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)
Ludwigstraße 2
80539 München
Deutschland
Telefon:  +49  089  2182-0
Fax:  +49  089  2182-2677
E-Mail:  poststelle@stmelf.bayern.de
Web:  www.stmelf.bayern.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.