17.02.2012 | 12:15:00 | ID: 12236 | Ressort: Landwirtschaft | Beruf & Bildung

Einstieg in Precision Farming - Offline und online

Frankfurt (agrar-PR) - Der Einstieg in Precision Farming erfolgt in vielen Betrieben über die teilschlagspezifische Kalkung und Grunddüngung.
Die damit verbundene Unterteilung der Schläge in Teilflächen, die Organisation der anfallenden Daten und die Anschaffung spezieller Technik sind Entscheidungen von langfristiger Tragweite.

Die DLG-Akademie bietet mit ihrem zweitägigen Praktiker-Seminar „Einstieg in Precision Farming – Offline und online“ am 7.und 8. März 2012 in Wernigerode-Silstedt (Sachsen-Anhalt) die Möglichkeit, alle mit der Planung und Integration der teilschlagspezifischen Bewirtschaftung in Zusammenhang stehenden Aspekte am Beispiel der Kalkung und der Grunddüngung kennen zu lernen. Dabei werden von Dr. Frank Lorenz, LUFA Oldenburg, und Prof. Dr. Yves Reckleben, Fachhochschule Kiel, neueste Erkenntnisse aus den Bereichen Boden, Düngung und Technik vermittelt. Darüber hinaus informieren mit Klaus Münchhoff vom Gut Derenburg und Rüdiger Klamroth aus Börnecke zwei Praktiker aus Sachsen-Anhalt über ihre langjährigen Erfahrungen mit Precision Farming. Die Betriebe düngen seit mehreren Jahren Kalk und Grundnährstoffe teilflächenspezifisch und setzen für die N-Düngung und den Wachstumsreglereinsatz den N-Sensor ein.

Interessenten erhalten weitere Informationen bei der DLG-Akademie, Tel.: 069/24788-333, Fax: 069/24788-336, E-Mail: akademie@DLG.org oder im Internet unter www.dlg-akademie.de. (dlg)
Pressekontakt
Herr Rainer Winter
Telefon: 069 / 24788-212
E-Mail: R.Winter@dlg.org
Pressemeldung Download: 
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland
Telefon:  +49  069  24788-0
Fax:  +49  069  24788-110
E-Mail:  info@DLG.org
Web:  www.dlg.org
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.