30.04.2012 | 12:00:00 | ID: 12808 | Ressort: Landwirtschaft | Fischerei

Erster Internet-Test zur Vorbereitung auf Fischereischeinprüfung in MV

Schwerin (agrar-PR) - 60 Fragen, 90 Minuten Zeit: Seit Freitag kann jeder, bequem am heimischen PC, für die Fischereischeinprüfung üben.
Möglich ist das unter der Internet-Adresse http://www.fs-pruefungstest.m-v.de, die das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) initiiert haben. Den Link zum Bogen gibt es auch unter www.lallf.deFür den virtuellen Prüfungsbogen wählt ein Zufallsgenerator aus insgesamt 1160 Prüfungsfragen pro Test 60 aus. Diese sind in die Bereiche "Allgemeine Fischkunde", "Besondere Fischkunde", "Gerätekunde", "Gewässerkunde" und "Rechtskunde" unterteilt und müssen im Multiple-Choice-Verfahren in Echtzeit beantwortet werden. Die Auswertung erfolgt ebenfalls online.

"Mit diesem Angebot ist ein weiterer Meilenstein im Online-Informationsangebot der Fischereiverwaltung Mecklenburg-Vorpommerns gelegt", unterstreicht Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz.

In Mecklenburg-Vorpommern wurden allein im Vorjahr 4.187 Fischereischeine auf Lebenszeit ausgestellt. Insgesamt haben 87.636 Angler den Fischereischein. (PD)
Pressekontakt
Herr Claus Tantzen
Telefon: 0385 / 588 6003
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Deutschland
Telefon:  +49  0385  588-0
Fax:  +49  0385  588-6024(25)
E-Mail:  poststelle@lm.mv-regierung.de
Web:  https://www.regierung-mv.de/Landesregierung
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.