27.06.2023 | 14:38:00 | ID: 36726 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

Aufbruch zum Bauerntag in Münster

Bonn (agrar-PR) - Die ehrenamtlich aktiven Landwirte aus dem Rheinland stehen in den Startlöchern: Am 28. Juni machen sie sich auf den Weg zum Deutschen Bauerntag nach Münster. Beim „höchsten Bauernparlament“ treffen die rheinischen Landwirte auf ehrenamtlich aktive Landwirte aus ganz Deutschland und diskutieren mit ihnen über die Agrarpolitik.
„Perspektiven schaffen – Zukunft bauen“ lautet das Motto des Deutschen Bauerntages am 28. und 29. Juni in Münster. „Wir wollen deutlich machen: Weiterentwicklung, Innovation und Nachhaltigkeit gelingen nicht ohne gute Rahmenbedingungen. Dafür wollen wir auf dem Deutschen Bauerntag 2023 ein klares Zeichen setzen“, betont der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) im Vorfeld des Bauerntages.

Die Landwirtschaft ist in Bewegung, weil Bäuerinnen und Bauern mit großem persönlichen und unternehmerischen Engagement ihre Betriebe weiterentwickeln und sich neuen Herausforderungen stellen. Mit diesem Anspruch wollen die rheinischen Landwirte auf dem Deutschen Bauerntag auch die politischen Rahmenbedingungen mitgestalten, so der RLV. Verschiedene Foren bieten die Möglichkeit, sich mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen, die eigene Meinung einzubringen und die politische Zukunft aktiv mitzugestalten.

Wichtige Themen gebe es genug, so der RLV. Seien es die aktuellen Probleme der Sauenhalter oder die Diskussionen um Pflanzenschutzmittel – die rheinischen Landwirte wollen mitreden! Auch in diesem Jahr wurden vom RLV wieder zahlreiche Landjugendliche und Junglandwirte aus dem Verbandsgebiet eingeladen, auf dem Bauerntag Erfahrungen in der Berufsarbeit zu sammeln.

Das Programm des Bauerntages finden Interessierte unter https://www.bauernverband.de/topartikel/deutscher-bauerntag.
Pressekontakt
Frau Simone Kühnreich
Telefon: 0228 / 52006-119
E-Mail: simone.kuehnreich@rlv.de
Pressemeldung Download: 
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.
Rochusstraße 18
53123 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  52006-119
Fax:  +49  0228  52006-560
E-Mail:  info@rlv.de
Web:  www.rlv.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.