05.08.2009 | 00:00:00 | ID: 1570 | Ressort: Ernährung | Fleisch & Wurst

„Schinkenspezialist mit Zukunft“

Erfurt (agrar-PR) - Ministerpräsident und Minister besichtigen Sauels Schinken GmbH
„Die knapp 4,3 Millionen Euro Fördermittel von Land, Bund und EU für das Unternehmen sind gut investiert. Sie sind ein Beleg für Ernährungswirtschaft mit Zukunft“, sagte Thüringens Ministerpräsident, Dieter Althaus, anlässlich der Betriebsbesichtigung bei der Sauels Schinken GmbH & Co. KG. Gemeinsam mit Landwirtschaftsminister, Dr. Volker Sklenar, informierte er sich vor Ort.

Minister Dr. Sklenar: „Die Kochschinkenherstellung ist ein lohnendes Geschäft für alle Beteiligten: Für das Unternehmen, welches nach eigenem Bekunden beste Rahmenbedingungen für den Neubau vorfand und seine Unternehmensentwicklung erfolgreich fortsetzen kann. Und für die mittlerweile über 100 Beschäftigten, die hier ihrer täglichen Arbeit nachgehen.“

Das Unternehmen am Erfurter Kreuz gehört zu einem mittelständischen Familienunternehmen mit langer Tradition im Fleischerhandwerk. Das Werk am Erfurter Kreuz wurde 2006 für die Kochschinkenherstellung auf modernstem internationalem Niveau für mehr als elf Millionen Euro neu gebaut.
Pressekontakt
Herr Andreas Maruschke
E-Mail: pressestelle@tmuen.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37-900
Fax:  +49  0361  37-99950
E-Mail:  pressestelle@tmuen.thueringen.de
Web:  http://www.thueringen.de/th8/tmuen/
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.