01.07.2022 | 16:11:00 | ID: 33482 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarwirtschaft

Verschmelzung von BVA und VdG zu DER AGRARHANDEL e.V. (DAH) ist amtlich

Berlin/Hamburg (agrar-PR) - Nun ist es amtlich: Der neue Verband „DER AGRARHANDEL - Bundesverband Agrarhandel und Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.V.“ wurde am 28. Juni 2022 ins Vereinsregister eingetragen. Die von den Gremien und Mitgliedern beider Vorgängerverbände BVA und VdG erarbeitete Verschmelzung ist jetzt formal abgeschlossen. „Eine gute Nachricht – dieser offizielle Startschuss motiviert uns und unsere Mitgliedsunternehmen einmal mehr, den Agrarhandel mit starker, gemeinsamer Stimme bundesweit und international zu vertreten“, so die erfreute Reaktion der Verbandspräsidenten Rainer Schuler und Thorsten Tiedemann, die den DAH bis zu den ersten Wahlen im September 2022 paritätisch führen.
Die Mitglieder konnten bereits in den letzten Monaten seit dem Beschluss der Mitgliederversammlung zur Fusion am 24. März 2022 in Berlin feststellen, dass sich das fachliche Portfolio und die öffentliche Sichtbarkeit des neuen Verbandes deutlich erweitert hat. Zu den aktuellen Herausforderungen in der Agrarlogistik hat sich DAH deutlich in die öffentliche Diskussion eingebracht und ist in der politischen Lobbyarbeit und der Kommunikation in Sozialen Medien verstärkt aktiv. Neben der Bearbeitung tagesaktueller Themen ist das Ziel des DAH, künftig die Interessen seiner Mitglieder zum bundesweiten sowie internationalen Agrarhandel mit noch größerer Durchschlagskraft zu unterstützen. DAH bietet umfangreiche Rechtsberatung und Fachinformationen in sieben verschiedenen Fachausschüssen und setzt bewährte Netzwerktreffen weiter fort.

DAH ist nun formal der Rechtsnachfolger von BVA und VdG. Er tritt damit nicht nur in alle bestehenden Rechtsverhältnisse der Vorgängerverbände ein, sondern ist damit auch Träger des branchenweit anerkannten Schiedsgerichtes, welches in der Geschäftsstelle in Hamburg angesiedelt ist. Die Abläufe zu Schiedsverfahren, Personalien und Räumlichkeiten des Schiedsgerichtes bleiben unverändert. DAH wird in Kürze auf seine Vertragspartner, befreundete Verbände und andere Netzwerkkontakte zukommen und die neuen Kontaktdaten mitteilen. Für Fragen dazu stehen die Geschäftsführer Martin Courbier (vormals BVA e.V.) und Christof Buchholz (vormals VdG e.V.) gerne zur Verfügung. Beide bisherigen Büros bleiben mit ihren spezifischen Aufgaben im Verband DAH in Berlin bzw. Hamburg an bekannter Adresse aktiv.

DER AGRARHANDEL e.V.
Der Agrarhandel e.V. ist die Interessenvertretung des Agrarhandels in Deutschland. Seine Mitgliedsunternehmen beliefern die Landwirtschaft mit Saatgut, Pflanzenschutz- und Düngemitteln sowie Futtermitteln. Sie erfassen bundesweit Agrarrohstoffe, wie Getreide und Ölsaaten, und vermarkten sie als Nahrungs- und Futtermittel im In- und Ausland. Auch zählen internationale Im- und Exporteure sowie Makler von Agrarerzeugnissen zu den Mitgliedern. Der Agrarhandel e.V. ging 2022 aus einer Verschmelzung des Bundesverbands Agrarhandel e.V. (BVA) und des Vereins der Getreidehändler der Hamburger Börse e.V. (VdG) hervor. Er unterhält Geschäftsstellen in Hamburg und Berlin.

Pressekontakt:
Martin Courbier
Geschäftsführer
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
Tel.: +49 30 2790 741-0
E-Mail: info@der-agrarhandel.de
www.bv-agrar.de

Christof Buchholz
Geschäftsführer
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 36 9879-0
E-Mail: info@der-agrarhandel.de
www.vdg-ev.de
Pressemeldung Do
Pressemeldung Download: 
Agrar-PR
Agrar-PR
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.