19.04.2010 | 00:00:00 | ID: 5425 | Ressort: Landwirtschaft | Dienstleistungen

Minister Rudolf Köberle MdL: "Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist ein authentisches und preiswertes Naturerlebnis"

Stuttgart (agrar-PR) - Landesweiter Saisonstart in Überlingen / Anbieter orientieren sich weiter an den Bedürfnissen der Touristen / Land lobt Internetwettbewerb aus
"Der Tourismus spielt für die Entwicklung der ländlichen Räume Baden-Württembergs eine wichtige Rolle. Gleichzeitig bietet er dem erholungssuchenden Urlauber ein vielfältiges Freizeitangebot, bei dem Natur, Bewegung und Kultur im Vordergrund stehen", sagte der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle MdL, am Montag (19. April) anlässlich der diesjährigen landesweiten Saisoneröffnung 'Urlaub auf dem Bauernhof' in Überlingen (Bodenseekreis). Ein Urlaub auf dem Bauernhof verbinde gehobene und gepflegte Gastlichkeit in idealer Weise mit einem authentischen Naturerlebnis. Er sei deshalb für alle Bevölkerungsgruppen sehr zu empfehlen.

"Die Urlauber auf unseren baden-württembergischen Urlaubshöfen erhalten einen hohen und verlässlichen Urlaubsstandard. Sämtliche Anbieter im Gastgeberverzeichnis der Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof Baden-Württemberg e. V. (LAG) sind nach den unabhängigen Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes klassifiziert", erklärte Minister Köberle. Über 87 Prozent dieser Anbieter seien mit drei und vier Sternen ausgezeichnet. 115 Betriebe würden zudem die bundesweit anerkannte Zusatzqualifikation als 'Anerkannter Urlaubsbauern-, Winzer-, Reiter-, Obsthof' oder 'Anerkannter Landurlaub' tragen. Die Touristen könnten mit einem Angebot rechnen, dass sowohl hinsichtlich Leistung als auch mit Blick auf den Preis sehr attraktiv wäre. Anbieter von Urlaub auf Bauern- und Winzerhöfen würden ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit und Authentizität vermitteln. Sie öffneten nicht nur die Türen ihrer Betriebe, sondern sie würden ein Stück Familie und Heimat vermitteln. Damit werde jeder Urlaub auf diesen Betrieben zu einem besonderen Landerlebnis.

Buchungsmöglichkeiten zeitgemäß gestalten

"Bauernhofurlauber sind in der Regel Individualtouristen, die schnelle und preiswerte Buchungsmöglichkeiten im Internet nachfragen. Insofern wird es für die Anbieterseite immer wichtiger werden, im Umgang mit dem Medium Internet fit zu werden und fit zu bleiben", betonte Köberle. Entscheidend für den Erfolg der Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof ist deshalb Professionalisierung vor allem in den Bereichen Marketing und Qualität. Das Internet spiele dabei eine besondere Rolle. Eine Vielzahl von Betrieben würde ihre Kunden bereits heute über eine ansprechende Internetpräsenz gewinnen. Eine Umfrage der Bundesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof habe 2009 ergeben, dass 98 Prozent aller befragten 122 Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof in Baden-Württemberg einen Internetauftritt hätten.

Auf Grund der großen Bedeutung des Internets hat die Landesregierung gemeinsam mit der LAG den Internetwettbewerb 'Landerlebnis' ins Leben gerufen. Dabei sollen die Internetangebote der einzelnen Anbieter mit dem aktuellen Suchverhalten der Internetnutzer verglichen werden. Ziel ist es, die Buchungsmöglichkeiten potenzieller Touristen zu verbessern und somit die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Anbieter zu stärken.

Tourismus im Wandel

"Ein ausgeklügelter und ansprechender Internetauftritt genügt alleine noch nicht, um die Buchungszahlen langfristig und nachhaltig nach oben zu treiben", so Rudolf Köberle. Vielmehr gelte es, aktuelle Trends zeitnah aufzugreifen und in entsprechende Angebote umzusetzen. So käme zum Beispiel einer gemeinsamen Planung und Durchführung von Qualifizierungsangeboten für die Anbieter eine enorme Bedeutung zu. So könne die Professionalisierung im Bereich Urlaub auf dem Bauernhof zielgerichtet und an den Bedürfnissen der einzelnen Akteure angepasst noch weiter verbessert werden. Der Tourismus allgemein befinde sich eben in einem Wandel, und deshalb gelte es, rechtzeitig konkrete Ziele und Zukunftsperspektiven aufzuzeigen. Nur so können Anbieter von Urlaub auf Bauern– und Winzerhöfen dem beständigen Wandel auf der Nachfrageseite begegnen.
Pressekontakt
Frau Nicole Maier
Telefon: 0711 / 126-2355
Fax: 0711 / 126-2255
E-Mail: pressestelle@mlr.bwl.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70029 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  126-2355
Fax:  +49  0711  126-2255
E-Mail:  poststelle@mlr.bwl.de
Web:  www.mlr.baden-wuerttemberg.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.