15.02.2022 | 15:15:00 | ID: 32342 | Ressort: Umwelt | Umweltpolitik

Kommunen können sich für Nachhaltigkeitsberatung bewerben

Wiesbaden (agrar-PR) - Erste Informationsveranstaltung am 17. Februar - Bewerbungen können bis zum 25. Mai eingereicht werden
„Mit dem neuen Projekt ‚Global nachhaltige Kommunen‘ wollen wir Städte und Gemeinden dabei unterstützen, noch nachhaltiger zu werden. Bis zu 18 Projektkommunen aus Hessen haben die Möglichkeit, an dem Projekt teilzunehmen. Die Bewerbungsphase beginnt jetzt!“, sagte Ministerin Priska Hinz heute in Wiesbaden.

Die ausgewählten Kommunen werden durch einen Berater oder eine Beraterin unterstützt und erarbeiten zunächst einen Überblick über ihre bereits bestehende Nachhaltigkeits- und Entwicklungspolitik. „Diese Bestandsaufnahme ist die Grundlage für die anschließende Entwicklung einer kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie. Davon können die teilnehmenden Städte und Gemeinden weitere Maßnahmen und Aktivitäten ableiten und auf den Weg bringen: Das können zum Beispiel Maßnahmen für mehr Klimaschutz sein, eine weitere Belebung der Innenstädte, Konzepte für eine nachhaltigere Mobilität oder auch die Beschaffung von regionalen und fair gehandelten Produkten für die kommunale Verwaltung. Im Rahmen der Beratung wird auch besprochen, wie diese Maßnahmen finanziert werden und welche Fördertöpfe genutzt werden können“, erklärte Hinz.

Bewerbungsverfahren und digitale Informationsveranstaltung

Am 17. Februar 2022 ist eine erste digitale Veranstaltung geplant, bei der es weitere Informationen zu dem Projekt geben wird. Kommunen können sich unter www.hessen-nachhaltig.de/nachhaltige-entwicklung-in-kommunen.html für die Veranstaltung anmelden. Dort können auch die Unterlagen zur Bewerbung heruntergeladen werden, die bis spätestens zum 25. Mai 2022 ausgefüllt eingereicht werden müssen.  

Bei Fragen können sich Kommunen an folgende Ansprechpersonen wenden:

Sabine Roesler
Geschäftsstelle der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen
Telefon 0611 815 - 1120
geschaeftsstelle@hessen-nachhaltig.de

 Simon Hintemann
Projektleitung Global Nachhaltige Kommune
Telefon 0228 20 717 - 2618
simon.hintemann@engagement-global.de

Hintergrund

Das Projekt wird von der Geschäftsstelle der Nachhaltigkeitsstrategie in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) umgesetzt. Richtungsweisend sind das Leitbild der Nachhaltigkeitsstrategie sowie die 17 Sustainable Development Goals (SDG). 

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie Hessen finden Sie auch unter

www.hessen-nachhaltig.de

Informationen zum Themenschwerpunkt „Nachhaltige Entwicklung in Kommunen“ gibt es unter

www.hessen-nachhaltig.de/nachhaltige-entwicklung-in-kommunen.html
Pressekontakt
Frau Ira Spriestersbach
Telefon: 0611 - 815-1020
Fax: 0611 - 815-1943
E-Mail: pressestelle@umwelt.hessen.de
Pressemeldung Download: 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.