05.11.2012 | 08:20:00 | ID: 13857 | Ressort: Verbraucher | Veranstaltungen

Projekt „Zukunft muss gemeinsam schmecken“ zum 60-jährigen Landesjubiläum stößt auf große Resonanz

Stuttgart (agrar-PR) - Verbraucherminister Alexander Bonde: „Kinder und Jugendliche sind von einheimischen Spezialitäten begeistert
Rund 7.000 Kinder und Jugendliche haben bislang teilgenommen

„Unser Land zeichnet sich durch den Einfallsreichtum, die Vielfalt und das Renommee seiner Produkte aus. Um Baden-Württembergs Zukunft kulinarisch erfolgreich fortzuschreiben und unser Image als Genießerland zu pflegen, ist es besonders wichtig, Kinder und Jugendliche für die vielfältigen und typischen Lebensmittel aus Baden-Württemberg zu begeistern. Umso erfreulicher ist, dass das Projekt ‚Zukunft muss gemeinsam schmecken!' auf so große Resonanz stößt: Rund 7000 Kinder und Jugendliche haben bereits erforscht, woher unsere Nahrungsmittel stammen, wie die Rohprodukte wachsen und wie man aus diesen abwechslungsreiche und leckere Speisen zubereiten kann", sagte Verbraucherminister Alexander Bonde am Freitag (2. November) in Stuttgart.

Noch bis Ende November könnten Kinder und Jugendliche vom Bodensee über die Kurpfalz nach Baden, im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb, in den Regionen Hohenlohe und Franken, im Allgäu sowie in der Region Stuttgart die Qualität und den Geschmack der baden-württembergischen Spezialitäten und Erzeugnisse kennenlernen. Ob beim gemeinsamen Spätzle schaben, beim Apfelkuchenbacken im Nordschwarzwald, beim Apfelaktionstag auf der Mainau oder der gemeinsamen Aussaat von Winterweizen im Heilbronner Land - überall könnten Kinder und Jugendliche erfahren, wie wertvoll gemeinsames Essen und Genießen sein kann. „Genuss ist in Baden-Württemberg ein zentrales Kulturgut. Bei unseren Aktionen können Kinder und Jugendliche erleben, was unser Genießerland auszeichnet. Daher hoffe ich, dass das Projekt weiterhin großen Anklang findet und noch viele mit schlemmen und mitfeiern", sagte Verbraucherminister Bonde abschließend.

Hintergrundinformationen: Das Projekt „Zukunft muss gemeinsam schmecken!" wurde auf der Landesgartenschau in Nagold am 5. Juli 2012 gestartet. Die insgesamt 60 Aktionen laufen landesweit noch bis zum 30. November 2012 und setzen zum 60-jährigen Landesjubiläum ein schmackhaftes Zeichen regionalen Genusses. Veranstalter sind das Verbraucherministerium Baden-Württemberg, die MBW Marketinggesellschaft und die DEHOGA mit Unterstützung des Staatsministeriums Baden-Württemberg.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter www.zukunft-schmeckt-gemeinsam.de

Pressekontakt
Frau Nicole Maier
Telefon: 0711 / 126-2355
Fax: 0711 / 126-2255
E-Mail: pressestelle@mlr.bwl.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70029 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  126-2355
Fax:  +49  0711  126-2255
E-Mail:  poststelle@mlr.bwl.de
Web:  www.mlr.baden-wuerttemberg.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.