07.02.2022 | 11:14:00 | ID: 32267 | Ressort: Landwirtschaft | Pflanze

Mehr Kartoffeln und Zuckerrüben in Sachsen geerntet

Kamenz (agrar-PR) - Die sächsischen Landwirte ernteten im Jahr 2021 knapp 244.000 Tonnen Kartoffeln und 1,27 Millionen Tonnen Zuckerrüben. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, wurden damit die Vorjahreswerte übertroffen.
Die gerodete Kartoffelmenge erhöhte sich gegenüber 2020 um 31.700 Tonnen (15 Prozent) trotz einer um 350 Hektar auf 5.800 Hektar reduzierten Anbaufläche. Der Zuwachs beruhte auf einem um 75 Dezitonnen je Hektar höheren Ertrag als im Vorjahr.

Der durchschnittliche Hektarertrag belief sich 2021 auf 418 Dezitonnen je Hektar und lag damit um 37 Dezitonnen je Hektar über dem 6-jährigen Durchschnitt. Mit rund 1.400 Hektar wurde die größte Kartoffelanbaufläche im Landkreis Leipzig ausgewiesen.

Die rund 1,27 Millionen Tonnen Zuckerrüben sind zugleich die zweitgrößte Erntemenge dieser Hackfrucht der letzten 25 Jahre in Sachsen. Daraus ergibt sich bei einer Anbaufläche von 15.400 Hektar ein Durchschnittsertrag von 824 Dezitonnen je Hektar.

Das Hauptanbaugebiet lag 2021 in den Kreisen Nordsachsen (3.900 Hektar) und im Landkreis Leipzig (3.300 Hektar). Deutschlandweit wurden 2021 auf insgesamt 390.700 Hektar Zuckerrüben und auf 258.300 Hektar Kartoffeln angebaut.

Auskunft erteilt:
Herr Schwede
Tel.: 03578 33-3173
Pressekontakt
Frau Münzberg-Roth
Telefon: 03578 - 331910
Fax: 03578 - 331999
E-Mail: presse@statistik.sachsen.de
Pressemeldung Download: 
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Macherstraße 63
01917 Kamenz
Deutschland
Telefon:  +49  03578  331913
Fax:  +49  03578  331921
E-Mail:  info@statistik.sachsen.de
Web:  www.statistik.sachsen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.