08.08.2019 | 10:00:00 | ID: 27680 | Ressort: Landwirtschaft | Veranstaltungen

"Wir suchen den Champion" - Ponyspiele sind eine Gaudi für Jung und Alt - LandTageNord 2019

Wüsting, Hude, Deutschland (agrar-PR) - LandTageNord 2019
Pure Freude am Umgang mit ihren Ponys werden die sechs Mannschaften aus den Reitvereinen Höven I, Höven II, Ovelgönne, Grüppenbühren und Berne I, unter der Leitung von Svenja Richter, bei den LandTagenNord ab Sonntagmittag, 25. August 2019, im Tierschauring 1 haben. Dort geht es auf die Suche nach dem Pony-Spiel-Champion 2019 in Wüsting.

Die Vorläufe starten am Sonntagmittag. Hier können sich die Mannschaften für das Finale qualifizieren, das am Nachmittag mit den drei besten Teams stattfinden wird. Geritten wird in den sechs Spielen gegen die Zeit. Das Team mit der besten Zeit erhält so viele Punkte, wie Mannschaften teilnehmen. Das zweitbeste Team einen Punkt weniger usw.. Am Ende wird die Mannschaft LandTageNord-Champion, die die meisten Punkte auf dem Konto hat.

Die einzelnen Spiele haben es in sich und garantieren flotte Ritte, die zum Anfeuern auffordern.

Spiel 1 ist die „Slalomstaffel mit Tennisbällen“. Dabei werden Kegel mit einem darauf abgelegten Tennisball im Slalom umritten. Fällt ein Tennisball runter, muss der Reiter ihn wieder auflegen.

Spiel 2 ist „Becher versetzen“. Dabei stecken Besenstiele in den Slalomkegeln. Über die Stiele 1, 2, 3, 4, sind Becher gesteckt. Reiter 1 reitet zum letzten Stiel und versetzt den Becher auf den 5. Stiel. Reiter 2 versetzt dann den 3. Becher auf den vierten Stiel usw..

Spiel 3 ist das „Kartoffelrennen“, in dem die Teilnehmer eine Kartoffel aus einem vollen Eimer nehmen und dann vom Pony aus in den leeren Eimer werfen.

Spiel 4 ist das „Eimerrennen“.  Der Reiter reitet an die Eimer heran, sitzt ab, führt sein Pony am Zügel und überquert die Eimerreihe ohne den Boden zu berühren.

Spiel 5,  das „Sackrennen“: Reiter 2, 3 und 4 warten abgesessen an der Wechsellinie. Reiter 1 reitet mit einem Sack zum anderen Ende der Bahn, zu Reiter 2, 3, und 4 und übergibt den Sack an Reiter 2. Beide steigen mit einem Bein in den Sack und laufen mit den Ponys an der Hand zurück zur Start-/Ziellinie.

Spiel 6 ist das „Flaggenrennen“. Hier muss der erste Reiter mit einer Flagge auf der Mittellinie mit vier Tonnen und Flaggen darin im Vorbeireiten die fünfte Flagge in die Tonne an der Wechsellinie stecken. Auf dem Rückweg nimmt er eine Flagge aus der Tonne an der Mittellinie mit und übergibt sie an den nächsten Starter.

Im Finale reiten die drei besten Mannschaften gegeneinander. Eimerrennen, Sackrennen und Flaggenrennen werden dabei absolviert, um den LandTageNord-Champion zu ermitteln.
Pressekontakt
Frau Ulrike Hartmann
Telefon: 04484/92014
Fax: 04484/920420
E-Mail: hartmann@landtagenord.de
Pressemeldung Download: 
Bilderserie
Land-Tage GmbH
Land-Tage GmbH
Auf der Striepe 9
27798 Wüsting
Deutschland
Telefon:  +49  04484  92040
Fax:  +49  04484  92020
E-Mail:  info@landtagenord.de
Web:  www.landtagenord.de
>>>  Pressefach
LandTageNord 2019 -  Ponyspiele
LandTageNord 2019 - Ponyspiele
LandTageNord 2019 -  Ponyspiele
LandTageNord 2019 - Ponyspiele


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.