18.12.2021 | 03:12:00 | ID: 31842 | Ressort: Landwirtschaft | Pflanze

Erste Prognose zum Anbau von Winterfeldfrüchten in Thüringen

Erfurt (agrar-PR) - Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden von den Landwirtinnen und Landwirten im Herbst 2021 rund 397.500 Hektar Ackerland mit Winterfeldfrüchten bestellt. Gegenüber dem Erntejahr 2021 verringerte sich die Anbaufläche um 6.300 Hektar bzw. 2 Prozent.
Winterweizen reift für das Erntejahr 2022 nach dieser ersten Prognose auf ca. 202.100 Hektar heran. Gegenüber dem Anbau des Vorjahres bedeutet dies eine geringfügige Zunahme von 1.000 Hektar bzw. 1 Prozent. Bei den übrigen erfassten Winterfeldfrüchten war dagegen ein Rückgang des Anbauumfanges festzustellen. Der Anbau von Wintergerste wird im kommenden Jahr 2022 rund 69.800 Hektar betragen.

Gegenüber dem Erntejahr 2021 sind das rund 1.800 Hektar bzw. 3 Prozent weniger Wintergerste. Das Wintergetreide Triticale (eine Kreuzung aus Weizen und Roggen) wächst für die kommende Ernte auf rund 9.300 Hektar heran. Dies bedeutet einen Rückgang um 2.400 Hektar bzw. 21 Prozent. Auch beim Anbau von Winterroggen ist auf Grundlage dieser ersten Prognose ein Rückgang des Anbaus zu verzeichnen.

Der Anbau in Thüringen wird im Erntejahr 2022 ca. 8.800 Hektar betragen. Dies entspricht einem Rückgang von 1.400 Hektar bzw. 14 Prozent. Die Aussaatfläche von Winterraps für die Ernte 2022 bleibt gegenüber dem Erntejahr 2021 nahezu konstant und wird rund 102.100 Hektar betragen. Der Anbauumfang dieser Ölfrucht verringert sich nur minimal um 300 Hektar bzw. 0,3 Prozent.

Bitte beachten:
Die Herbstaussaatflächen für die Ernte 2022 sind Ergebnisse einer ersten Hochrechnung und nur als Anbautendenzen zu werten. Der tatsächliche Anbau ist abhängig vom weiteren Witterungsverlauf. Nähere Aussagen zum Anbau von Winterfeldfrüchten können im Mai 2022 getroffen werden. Die Berechnung von prozentualen Änderungen der Anbauflächen erfolgt auf voller Stellenzahl.
Pressekontakt
Herr Ronald Münzberg
Telefon: 0361 - 3784111
E-Mail: presse@statistik.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Landesamt für Statistik
Thüringer Landesamt für Statistik
Europaplatz 3
99091 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37900
Fax:  +49  0361  3784699
E-Mail:  poststelle@statistik.thueringen.de
Web:  www.statistik.thueringen.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.