09.03.2015 | 10:50:00 | ID: 19867 | Ressort: Landwirtschaft | Pflanze

Anbau und Ernte von Strauchbeeren in Schleswig-Holstein 2014

Kiel (agrar-PR) - In Schleswig-Holstein sind im Jahr 2014 rund 8.735 Dezitonnen (dt) Strauchbeeren geerntet worden, das sind 56 Prozent mehr als im Vorjahr, so das Statistikamt Nord. Insbesondere die günstige Witterungslage im Jahr 2014 sorgte für Spitzenerträge bei den Strauchbeeren. Für die am häufigsten im Freiland angebauten Arten Himbeeren und Heidelbeeren wurden Hektarerträge von 74 dt bzw. 41 dt erzielt.

Während die Anbaufläche für Himbeeren gegenüber dem Vorjahr um knapp neun Prozent auf 71 Hektar (ha) ausgeweitet wurde, blieb die Fläche für Heidelbeeren nahezu konstant. Insgesamt wurden auf 154 ha Strauchbeeren angebaut, das entspricht dem Niveau des Vorjahres. Die Zahl der Betriebe, die Strauchbeeren anbauten, sank gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent auf 41. (statistik nord)
Pressekontakt
Frau Alice Mannigel
Telefon: 040/42831-1847
Fax: 040/4279-64857
E-Mail: pressestelle@statistik-nord.de
Pressemeldung Download: 
Statistikamt Nord
Statistikamt Nord
Steckelhörn 12
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon:  +49  040  42831-1847
Fax:  +49  040  4279-64857
E-Mail:  pressestelle@statistik-nord.de
Web:  www.statistik-nord.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.