Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Importwert

Statistisches Bundesamt (Destatis)

3,4 % der von Januar bis Juli 2022 in die EU importierten Waren kamen aus Russland

Von Januar bis Juli 2022 wurden Waren im Wert von 137,8 Milliarden Euro aus Russland in die Europäische Union (EU) importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Daten des europäischen Statistikamtes Eurostat mitteilt, lag der Anteil russischer Waren an den Gesamtimporten in die EU damit bei 3,4 %. Im Jahr 2021 hatte der Anteil bei 3,6 % gelegen. mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

NRW-Exporte im März 2022 um 12,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft exportierte im März 2022 Waren im Wert von 20,7 Milliarden Euro. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 12,4 Prozent mehr als im März 2021. Der Wert der Importe lag mit 28,5 Milliarden Euro um 26,5 Prozent über dem des entsprechenden Vorjahresmonats. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Exporte nach Russland im März 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat um 58,7 % gesunken

Die deutschen Exporte in die Russische Föderation sind im März 2022 im Zuge des Kriegs in der Ukraine und der gegen Russland verhängten Sanktionen eingebrochen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden Waren im Wert von 1,0 Milliarden Euro nach Russland exportiert, das waren 58,7 % weniger als im März 2021. Im Februar 2022 waren die Exporte nach Russland noch um 16,7 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Große Rückgänge verzeichneten im März 2022 die Exporte von Maschinen, die gegenüber März 2021 um 73,6 % auf 165,8 Millionen Euro sanken, und die Exporte chemischer Erzeugnisse, die um 40,9 % auf 158,7 Millionen Euro zurückgingen. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Zum Valentinstag: Rosen aus Baden-Württemberg

Zum Valentinstag werden gerne Blumen verschenkt, wobei Rosen in der Beliebtheit mit an vorderster Stelle stehen. mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Weltbienentag: NRW-Import von Bienenhonig hat sich seit 2016 fast vervierfacht

Der nordrhein-westfälische Import von Bienenhonig hat sich innerhalb von fünf Jahren fast vervierfacht. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Auch heimische Rosen zum Valentinstag?

Baden-Württemberg: Hauptanbau im Rems-Murr-Kreis und im Kreis Ludwigsburg - 2017 Schnittrosen im Wert von 42 Millionen Euro aus dem Ausland importiert. mehr...
Agrar-Presseportal

Lebensmittelerzeugung 2012: Weniger Fleisch, mehr Milch und Milchprodukte, Eier und Fisch

02.09.2013 | 08:15:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Im Jahr 2012 wurden in Österreich 909.800 t (-2%) Fleisch, 3,41 Mio. t (+2%) Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch, 1,74 Mrd. Stück (+3%) Eier und 3.500 t (+6%) Fische für den in- und ausländischen Markt produziert. mehr...
Agrar-Presseportal

2010: Hohes Produktions- und Versorgungsniveau von Lebensmitteln tierischer Herkunft

31.08.2011 | 13:39:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Im Rahmen der Versorgungsbilanzen wurden von Statistik Austria für das abgelaufene Kalenderjahr (1. Jänner bis 31. Dezember 2010) sowohl das Aufkommen als auch die Verwendung wichtiger tierischer Erzeugnisse ermittelt. mehr...
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.

Deutsche Agrarexporte erreichen Rekordniveau

Landwirtschaftliche Produkte aus Deutschland sind im Ausland so gefragt wie noch nie. mehr...
Treffer: 9 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.