Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Tierversuche

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Alternativen zu Tierversuchen: Forschung zu Modellen auf Zellkulturbasis ausgezeichnet

42. Tierschutzforschungspreis geht an Wissenschaftlerin von der Universität Duisburg-Essen mehr...
Agrar-PR

Eine Spürsonde für versteckte Gesundheitsrisiken

07.11.2023 | 11:22:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Internationale Tagung am BfR zur Nutzung epidemiologischer Studien für die Risikobewertung mehr...
Universität Hohenheim

Schweinehaltung: Weniger Ammoniak-Emissionen aus dem Stall

18.09.2023 | 11:27:00 |

Landwirtschaft

| Universität Hohenheim
Bereits einfache Maßnahmen wie die Kühlung der Gülle oder eine Verkleinerung ihrer Oberfläche haben nachweisliche Effekte: Die Emission von Schadgasen, insbesondere von Ammoniak aus Mastschweineställen lässt sich reduzieren. So ein Zwischenergebnis der Universität Hohenheim in Stuttgart im Verbundprojekt „EmissionsMinderung Nutztierhaltung“, kurz EmiMin. Mit gut 2 Mio. Euro Förderung aus Bundesmitteln ist das Teilprojekt an der Universität Hohenheim ein Schwergewicht der Forschung. Video zum Hohenheimer Projektteil: https://www.youtube.com/watch?v=J-d8QSGH9bE mehr...
Agrar-PR

Tierversuche erfolgreich reduzieren: Das 3R-Prinzip in der Erforschung von Fischen

22.06.2023 | 17:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Wissenschaftler am Forschungsinstitut für Nutztierbiologie (FBN) nutzen verstärkt Zellkulturen, um Rückschlüsse auf die Folgen des Klimawandels zu ziehen mehr...
Agrar-PR

Marlene Mortler MdEP: Bestmögliche Gesundheitsforschung für Mensch und Tier

24.05.2023 | 16:14:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Am Donnerstag, 25. Mai 2023, findet in der gemeinsamen Sitzung des Europäischen Umwelt-, Landwirtschafts- und Petitionsausschusses eine öffentliche Anhörung zur Europäischen Bürgerinitiative mit dem Titel ‚Rettet tierversuchsfreie Kosmetika‘ statt. Im Vorfeld der Anhörung erklärt die Agrarpolitikerin und Ausschussmitglied, Marlene Mortler: mehr...
Agrar-PR

Verringerte Tierzahlen und größeres Tierwohl für Labormäuse durch verbesserte Embryotransfers

06.02.2023 | 11:31:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
In der biomedizinischen Forschung ist der chirurgische Embryotransfer bei Mäusen eine Schlüsseltechnologie für die Generierung und Konservierung von Mausmodellen. Eine soeben veröffentlichte Studie der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni) untersuchte, wie sich Embryotransferzahlen erhöhen und gleichzeitig die negativen Auswirkungen des chirurgischen Eingriffes minimieren lassen. Das Ergebnis spricht klar für die Anwendung des einseitigen, rechtsseitigen Transfers. Laut den Forscher:innen lassen sich dadurch die 3R-Prinzipien für mehr Tierwohl bestmöglich umsetzen. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Versuchstierzahlen sinken 2021 erneut

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) arbeitet ambitioniert daran, Tierversuche soweit wie möglich zu reduzieren und durch Alternativmethoden zu ersetzen. mehr...
Universität Hohenheim

Proteine aus Grünland-Schnitt: Erste Fütterungsversuche verlaufen erfolgreich

29.11.2022 | 11:24:00 |

Landwirtschaft

| Universität Hohenheim
Uni Hohenheim erschließt neue Proteinquelle: In einer On-Farm-Bioraffinerie entsteht Proteinfutter für Schweine und Geflügel und andere hochwertige Rohstoffe sowie Energie. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Tierschutzforschungspreis: Alternativmethoden statt Tierqualen

Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Nick verleiht 41. Tierschutzforschungspreis – diesjährige Auszeichnung geht an Wissenschaftler aus Hannover und Göttingen mehr...
Agrar-PR

Saar-Universität richtet Online-Plattform für Alternativmethoden zu Tierversuchen ein

25.10.2022 | 15:21:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die Universität des Saarlandes hat eine Online-Plattform eingerichtet, auf der sie über Alternativmethoden zu Tierversuchen informiert. Dort werden systematisch die im Saarland vorhandenen Ersatzmethoden für Tierversuche erfasst und die Forscherinnen und Forscher genannt, die diese Methoden im Saarland etabliert haben. Ziel ist es unter anderem, die beteiligten Arbeitsgruppen zu vernetzen, damit Innovationen auf diesem Gebiet schnell in der Praxis angewendet werden. mehr...
Agrar-PR

Essbare Insekten, Energy Drinks und Antibiotikaresistenzen: Gesundheitlichen Verbraucherschutz hautnah erleben

27.09.2022 | 11:26:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin-Marienfelde lädt alle Interessierten zum Tag der offenen Tür am 7. Oktober 2022 ein mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Schaufensteranträge bringen Tierschutz nicht voran

Anlässlich der aktuellen Debatte im Landtag Mecklenburg-Vorpommerns über alternative Methoden zu Tierversuchen, erklärt der Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt, Dr. Till Backhaus: mehr...
Agrar-PR

Deos mit Aluminum - besser darauf verzichten?

26.01.2022 | 12:06:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Aluminium ist für den Körper schädlich. Tierversuche zeigen, dass das Metall unter anderem Nieren und Nerven schädigen kann. Muss man also mit aluminiumhaltigen Deos vorsichtig sein? Immerhin haben sie zum Beispiel in den heißen Sommermonaten und beim Sport den großen Nutzen, dass sie auf der Haut gelartige Komplexe bilden und die Schweißdrüsen für eine gewisse Zeit abdichten. mehr...
Agrar-PR

Erster Nachwuchs im Dummerstorfer Ökostall

27.12.2021 | 11:41:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Haltungsformen im direkten Vergleich – neues Forschungsprojekt am FBN mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Versuchstierzahlen für 2020 deutlich gesunken

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) informiert über die Versuchstierzahlen für das Jahr 2020. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der in Deutschland in Versuchen verwendeten Tiere deutlich um etwa 14 Prozent. Seit vielen Jahren und mit einer Vielzahl an Maßnahmen arbeitet die Bundesregierung daran, Tierversuche soweit wie möglich zu reduzieren und durch Alternativen zu ersetzen. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Forschen ohne Tierleid

Bundesministerin Julia Klöckner verleiht 40. Tierschutzforschungspreis – diesjährige Auszeichnung geht an Wissenschaftler aus Münster mehr...
Agrar-PR

Dialog über tierexperimentelle Forschung aktiv mitgestalten

01.07.2021 | 11:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Forschungsinstitut für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf gehört zu den Erstunterzeichnern der „Initiative Transparente Tierversuche“ mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Mehr Schutz für Versuchstiere

Gesetzentwurf von Bundesministerin Julia Klöckner verbessert Haltung und Nutzung von Versuchstieren mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Versuchstierzahlen 2019

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Forschung voranbringen – Tierversuche verringern

Tierschutzforschungspreis des Bundeslandwirtschaftsministeriums für Wissenschaftlerin aus Tübingen mehr...
Treffer: 64 | Seite 1 von 4 
123  ...4


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.