29516 Pressemeldungen veröffentlicht

Agrar-PR

Hitzestress belastet Schweine, Rinder und Geflügel

01.06.2021 | 16:40:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der Klimawandel führt auch in Deutschland zu immer längeren und heißeren Hitzeperioden. Die Sommer 2018, 2019 und 2020 haben sich in das nationale Gedächtnis geradezu „eingebrannt“. Extreme Temperaturen belasten nicht nur die Menschen, sondern auch die landwirtschaftlichen Nutztiere. Tierhalter müssen darauf reagieren. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Weltbauerntag: Agrarminister Backhaus dankt Landwirten

Anlässlich des Weltbauerntages am ersten Juni macht Agrarminister Dr. Till Backhaus auf die Leistungen der Landwirtinnen und Landwirte im Land aufmerksam. „Die Landwirtinnen und Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern erbringen enorme Leistungen und werden in der Gesellschaft oftmals nicht genug dafür gewürdigt. Sie ernähren die Menschen, schützen die Natur und sind einer der wichtigsten und stabilsten Wirtschaftsfaktoren in diesem Land. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Importe von Pflanzendrinks 2020 um 46 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen

Der Markt für vegane Pflanzendrinks oder Milchalternativen wächst rasant. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Klimawandel – Zeit, sich anzupassen!

Wie können Kommunen sowie Land- und Forstwirtschaft auf Hitze, Dürre, Starkregen oder Erosionsereignisse reagieren? In der aktuellen Ausgabe von „LandInForm“ gibt die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) mit Praxisbeispielen regionale Antworten auf diese Frage. mehr...
Agrar-PR

Umweltsteuern könnten hunderte Milliarden Euro mobilisieren – und damit Haushalte an anderer Stelle entlasten

01.06.2021 | 11:23:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Klimawandel, Luftverschmutzung, Überdüngung, Plastikmüll oder Staus verursachen jährlich erhebliche Folgekosten für die Gesellschaft. Fachleute des Kopernikus-Projekts Ariadne haben jetzt erstmals die Kosten verschiedener Umwelt- und Gesundheitsschäden für Deutschland heruntergebrochen - ihre Schätzungen gehen von mehr als 13 Prozent der Wirtschaftsleistung aus. Durch Umwelt- oder Lenkungssteuern können diese Schäden als Kosten den Verursachern angelastet werden und damit starke Anreize für nachhaltigeres Wirtschaften gesetzt werden. Mit den zusätzlichen Einnahmen in der Größenordnung von 348-564 Milliarden Euro können andere Steuern gesenkt werden, um Bürgerinnen und Bürger erheblich zu entlasten und einen sozialen Ausgleich herzustellen. mehr...
Agrar-PR

Laubholzwelle bei Frühjahrsaufforstung

01.06.2021 | 11:20:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Auf dem Weg zu klimastabilen Wäldern: ThüringenForst startete in diesem Frühjahr mit viel Eiche, Buche und Vogelkirsche mehr...

Landesregierung fördert Haltungssysteme für mehr Tierwohl

Das Wohl und den Schutz von Nutztieren zu verbessern, ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Deshalb hat sie eine Tierwohlstrategie erarbeitet, an der Vertreter:innen von Agrarbetrieben, Institutionen sowie Sachkundige aus den Bereichen Landwirtschaft und Veterinärmedizin beteiligt waren. mehr...
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Steigerung der Winterrapsfläche 2021 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 1/6

Die Anbaufläche von Winterraps ist 2021 in Sachsen-Anhalt um 17,9 % gegenüber 2020 gestiegen. mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Ernährungsministerin Michaela Kaniber zum Weltmilchtag: „Bayern ist Milchland Nummer eins“

Zum Internationalen Tag der Milch am 1. Juni hat Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber die große Bedeutung der Milchproduktion für den Freistaat hervorgehoben. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

LEADER-Bilanz und Ausblick in Brandenburg: Landleben im Netzwerk gestalten

Mit der Neuauflage der LEADER-Broschüre informiert das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg über die Arbeit der 14 Arbeitsgruppen zur Ländliche Entwicklung, die in der EU-Förderperiode 2014 bis 2020 aktiv waren. In dem Heft mit dem Titel „LAND. LEBEN. GESTALTEN. – Mit LEADER für Brandenburgs ländliche Regionen“ werden Aktionen und Akteure vorgestellt, die sich unter dem Dach dieser aus dem europäischen Agrarhaushalt finanzierten Gemeinschaftsinitiative zusammengefunden haben, um ihre Heimatorte voranzubringen. mehr...
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Wieder mehr Fisch aus Brandenburger Aquakultur

In den Brandenburger Aquakulturbetrieben wurden 2020 knapp 970 Tonnen Fisch erzeugt. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, waren das 225 Tonnen bzw. 30 Prozent mehr als im Vorjahr. mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber weist zum Weltbauerntag auf die zentrale Rolle der Landwirtschaft hin

„Ein großes Dankeschön an die Bäuerinnen und Bauern“ mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Mit künstlicher Intelligenz zum umweltverträglichen Lebensmitteleinkauf – Ernährungsministerin Michaela Kaniber startet den nachhaltigen Einkaufsassistenten

Die zunehmende Diskussion um eine umweltverträgliche Ernährung führt bei vielen Verbrauchern auch zur Verunsicherung. Was ist ein vernünftiger und umweltschonender Einkauf? mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

2020 erzeugten die NRW-Aquakulturbetriebe 14,4 Prozent mehr Speisefisch

Im Jahr 2020 wurden in 109 nordrhein-westfälischen Aquakulturbetrieben 1.125.734 Millionen Kilogramm Speisefisch erzeugt. mehr...
Agrar-PR

IAMO Forum 2021 betrachtet Agrar- und Ernährungssysteme im Übergang zu einer Bioökonomie

28.05.2021 | 11:47:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Unter dem Titel "Agrifood systems in the bioeconomy" thematisiert das IAMO Forum 2021 vom 7.-9. Juni 2021 den Wandel von Ernährungs- und Agrarsystemen im Übergang zur Bioökonomie. Gemeinsam mit der International Bioeconomy Conference (9.-10. Juni 2021) bildet das IAMO Forum die Bioeconomy Week Halle (Saale). mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Wege zu nachhaltigen Ernährungssystemen – Nationaler Dialog startet im Juni

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) lädt vom 8. bis 10. Juni 2021 zu einer digitalen Veranstaltung mit Akteurinnen und Akteuren aus Praxis, Wissenschaft, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft ein. Im Mittelpunkt steht die Frage: Wie kann ein deutscher Beitrag zum UN Food Systems Summit 2021 aussehen? Unter der Koordination der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) werden gemeinsam verschiedene Initiativen und Lösungsansätze erarbeitet. Die Veranstaltung kann per Live-Stream verfolgt werden. mehr...
Agrar-PR

Gesunderhaltung des Saatgutes unerlässlich für Ernteerfolg

28.05.2021 | 11:34:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
BVO veranstaltete Fachsymposium zu aktuellen Tendenzen der Saatgutbehandlung mehr...

Neue Bühne für die Macher fleischloser, veganer und vegetarischer Nahrungsmittel

27.05.2021 | 11:37:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die virtuelle B2B-Kongressmesse ZeroMeat.digital mit dem Fokus auf Fleischersatz geht am 4. November 2021 an den Start mehr...
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Fast 45 Prozent der Fläche Brandenburgs landwirtschaftlich genutzt

Pünktlich zum Weltbauerntag am 1. Juni, der von der UNESCO zum Aktionstag ernannt wurde, um die Bedeutung der Arbeit der Landwirte für die Gesellschaft hervorzuheben, werden ab dem 28. Mai erste Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2020 veröffentlicht. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Augen auf für Igel und Eichhörnchen: Landesumweltamt bittet Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Zählung

Igel und Eichhörnchen erfreuen sich großer Bekanntheit und Beliebtheit, dennoch werden diese besonders geschützten Säugetierarten kaum gezielt erfasst und gemeldet. Um das Vorkommen von Igeln und Eichhörnchen im Land Brandenburg besser einschätzen zu können, bittet das Landesamt für Umwelt deshalb Bürgerinnen und Bürger um die Mitteilung von Sichtbeobachtungen oder Totfunden. mehr...
Treffer: 29516 | Seite 5 von 1476 
1...  345678910  ...1476


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.
Medienpartner