Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Wild-Apfel

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

27. Niederlausitzer Apfeltag mit Apfelsortenschau, Pilzberatung, Regionalmarkt, Kultur- und Kinderprogramm

Der Pomologische Schau- und Lehrgarten steht am Sonntag, dem 25. September, beim Niederlausitzer Apfeltag wieder ganz im Zeichen des schmackhaften Kernobstes. Neben fachlicher Information und Beratung gibt es jede Menge Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten zu probieren, Kulturprogramm und buntes Markttreiben vereinen Modernes und Althergebrachtes, Musikalisches und Unterhaltsames. Höhepunkte des Familienfestes sind ein Festgottesdienst unter freiem Himmel, eine Apfelausstellung und Obstsortenbestimmung, Baumschnittseminare und ein Erntewagenkorso. mehr...

Bericht über genetische Vielfalt im Wald veröffentlicht

09.10.2014 | 19:30:00 |

Landwirtschaft

| BLE
Der Bericht dokumentiert die Maßnahmen der Länder und des Bundes zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der forstlichen Genressourcen von Baum- und Straucharten. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Der Wild-Apfel: Nur noch rund 5.500 Bäume

Die einzige in Mitteleuropa heimische Apfel-Art ist in vielen Teilen Deutschlands gefährdet. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

5500 Exemplare des Wild-Apfelbaums gibt es derzeit noch in Deutschland

Zahl der Woche mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Wildapfel ist Baum des Jahres 2013

Er gilt als eine der Urformen der heutigen Kulturapfelsorten, der zum Baum des Jahres 2013 gekürte Wildapfel (Malus sylvestris) oder auch Holzapfel. mehr...

Birnen: Mit der Nase den Reifegrad testen

Süß, saftig, variantenreich und immer wertvoll mehr...
Treffer: 6 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.