Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Infektionskette

Agrar-PR

Händedesinfektion im Alltag - So geht's richtig

04.05.2022 | 12:22:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Haben Sie auch immer ein Fläschchen im Täschchen? Ein Händedesinfektionsmittel? Selten bekam die "Desinfektion" so viel Aufmerksamkeit wie im Laufe der Corona-Pandemie. Immer dann, wenn wir in unserem Umfeld mit vielen oder kranken Menschen in Kontakt kommen, ist neben dem Händewaschen auch eine gründliche Händedesinfektion ratsam. Zum morgigen Welthändehygienetag erklärt Dr. Meike Criswell, Expertin beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI e.V.), worauf es bei der richtigen Händedesinfektion ankommt. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Lockdown in Schlachtbetrieb: Keine Gefahr für die Versorgung und die Lebensmittelsicherheit

Staatssekretär Dr. Bottermann: "Mögliche Infektionsketten müssen konsequent unterbunden werden, damit die Lebensmittelkette weiterhin funktioniert" mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

ASP: Ausgleichszahlungen für Jäger

Schwarzwildbestände effektiv absenken - Landwirtschaftskammer nimmt Anträge an. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus ordnet vorübergehendes Jagdverbot für Wildvögel an

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Verbraucherminister von Bund und Ländern wollen die Lebensmittelüberwachung in Deutschland verbessern

Konferenz in Hamburg diskutiert Änderungen in der Organisation mehr...
Agrar-Presseportal

Antibiotikaresistente Bakterien im Stall - welches Risiko besteht für den Menschen?

09.02.2012 | 11:17:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Nicht nur in den Krankenhäusern, auch in Beständen von Nutztieren nehmen die Resistenzen von Bakterien gegen Antibiotika zu. mehr...
Agrar-Presseportal

BfR und ANSES entwickeln Test-System zur Identifikation von EHEC-Kontaminationen in Lebensmitteln

01.06.2011 | 05:26:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Ein spezifisches Erkennungssystem für den EHEC Keim O104:H4 in Lebensmitteln wurde am Nationalen Referenzlabor (NRL) für Escherichia coli  des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zusammen mit Experten von der französischen Lebensmittelagentur ANSES entwickelt und evaluiert. mehr...
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)

Ein Jahr Landeslabor Berlin - Brandenburg: Gemeinsame Einrichtung mit guter Bilanz

mehr...

Weitere intensive Bekämpfung notwendig

RLV: Trotz Jagdstreckenrekord bei Wildschweinen Schweinepestgefahr nicht gebannt mehr...
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)

Gehäuftes Sterben von Vögeln

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Müller: Wildschweine konsequent bejagen

mehr...
Treffer: 11 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.