Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Lebensmittelproduktion

Agrar-PR

Produkte für über 13 Milliarden Euro verkauft: Erfolgreiche „Ohne Gentechnik“-Kennzeichnung erhalten

08.06.2022 | 11:39:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Rund 13,2 Milliarden Euro wurden 2021 in Deutschland für „Ohne Gentechnik“-Produkte ausgegeben, 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit bleibt das Siegel im 13. Jahr auf Erfolgskurs. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: „Turbulenzen auf den Agrarmärkten mit Rechts- und Planungssicherheit begegnen“

Die Landwirtschaft muss ich weiterhin auf hohe Preise einstellen – sowohl bei den Einnahmen als auch bei den Ausgaben. Davon geht Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus aus, wie er heute anlässlich des morgigen Weltbauerntages in Schwerin mitteilte. Gleichzeitig dankte er den Landwirtinnen und Landwirten für die zuverlässige Versorgung mit Lebensmitteln. mehr...
Agrar-PR

Marlene Mortler MdEP zum Weltbauern- und Weltmilchtag: Ernährungssicherung fängt bei den Bäuerinnen und Bauern an

30.05.2022 | 11:39:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Anlässlich des Weltbauern- und Weltmilchtages am 1. Juni erklärt die EU-Agrarpolitikerin Marlene Mortler MdEP: „Ob Obst, Gemüse, Fleisch, Brot oder mal ein Milchkaffee zwischendurch – ohne unsere Bäuerinnen und Bauern käme nichts von alldem auf unseren Tisch. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Verbraucherminister Peter Hauk MdL: „20 Jahre Ökomonitoring haben sich bewährt“

Vorstellung des 20. Ökomonitoringberichts 2021 / Das Vertrauen in Bio-Produkte konnte auch in diesem Jahr voll bestätigt werden mehr...
Agrar-PR

Ingo Bodtke MdB: „Wir müssen Produktivität, Versorgungssicherheit und Umweltfreundlichkeit zusammenbringen.“

19.05.2022 | 16:05:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Ingo Bodtke (FDP-Fraktion) erklärt zum Antrag der Fraktion der CDU/CSU „Der Ukraine jetzt und in Zukunft helfen, Nahrungsmittelversorgung in der Welt sicherstellen sowie europäische und deutsche Landwirtschaft krisenfest gestalten (Drucksachen 20/1336): mehr...
Agrar-PR

Biokraftstoffindustrie: „Pläne von Umweltministerin Lemke sind zynisch“

17.05.2022 | 16:00:00 |

Energie

| Agrar-PR
Der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) kritisiert die heute bekannt gewordenen Pläne des Bundesumweltministeriums (BMUV) zu Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse scharf. Demnach soll ihr Anteil im Jahr 2023 auf 2,5 Prozent reduziert werden und bis 2030 auf Null sinken. mehr...
Agrar-PR

Ernährungssicherung braucht nachhaltige Intensivierung

16.05.2022 | 11:51:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die wiedergewählte OVID-Präsidentin Kleinschmit von Lengefeld fordert zuverlässige Energieversorgung, nachhaltige Intensivierung der Agrarproduktion sowie die Vermeidung praxisferner Restriktionen für Agrar-Lieferketten. mehr...
Agrar-PR

UFOP lehnt Kürzung der Kappungsgrenze für Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse ab

02.05.2022 | 11:47:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Auf Unverständnis stößt die Initiative des Bundesumweltministeriums zur Reduzierung der sogenannten Kappungsgrenze für Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse. Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) lehnt eine Änderung der bestehenden Regelung mit Nachdruck ab. Hinter der Verwertung von Rapsöl zu Biodiesel stehe eine über Jahrzehnte gewachsene und heute eng mit anderen Industriezweigen, einschließlich der Ernährungswirtschaft, vernetzte Produktions- und Verarbeitungsstruktur. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL: „Die Verschwendung noch genießbarer Lebensmittel ist ethisch und moralisch nicht vertretbar“

Tag der Lebensmittelverschwendung am 2. Mai sensibilisiert für einen wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln mehr...
Agrar-PR

20 Jahre BÖLW: „Bio ist Herz und Puls des Umbaus“

28.04.2022 | 11:41:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Öko als Erneuerbare Energie der Ernährungswirtschaft macht Lebensmittelproduktion jetzt krisenfest / 30 % Bio-Ziel wichtiger denn je mehr...
Agrar-PR

Pressemitteilung Marlene Mortler MdEP: Aus für Freigabe ökologischer Vorrangflächen: „Die Ampel in Deutschland isoliert sich zunehmend!“

21.04.2022 | 16:53:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat eingeräumt, dass die Frist der EU-Kommission zur vorübergehenden Nutzung von ökologischen Vorrangflächen für den Anbau aller Feldfrüchte zur Sicherung der Nahrungsmittelversorgung vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs verstrichen sei und der Beschluss der EU-Kommission vom 23. März 2022 nicht genutzt werde. Dazu erklärt Marlene Mortler, CSU-Agrarpolitikerin im Europaparlament: mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

„Grüne Ideologie statt europäischer Solidarität“

Ministerin Michaela Kaniber bedauert Festhalten an Flächen-Stilllegungen in Deutschland trotz drohendem Mangel mehr...
Agrar-PR

Agrarministerkonferenz - „Es ist der aktuellen Lage nicht angemessen“

08.04.2022 | 16:01:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Zum Ausgang der heutigen Agrarministerkonferenz erklärt Marlene Mortler, CSU-Agrar- und Ernährungspolitikerin im Europäischen Parlament: mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Özdemir: Folgen des Ukraine-Krieges bewältigen und nachhaltige Landwirtschaft voranbringen

mehr...
Agrar-PR

Etat von 1,8 Milliarden Euro: Kraftvolles Zeichen für eine nachhaltige und zugleich leistungsfähige Landwirtschaft in Bayern

07.04.2022 | 12:44:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
In dieser Woche steht im Bayerischen Landtag der Haushaltsplan zur Abstimmung. Im Bereich Landwirtschaft hat Martin Schöffel als agrarpolitischer Sprecher seiner Fraktion daran entscheidend mitgewirkt. „Mit 1,8 Milliarden Euro für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ist der Etat um 6,1 Prozent gestiegen,“ so Martin Schöffel. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Kulturlandschaftsprogramm (KULAP), um Anreize für den Arten- und Naturschutz zu setzen (337 Mio. Euro). mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Land- und Ernährungswirtschaft sind systemrelevant

Anlässlich des Bauerntages des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern unterstreicht der Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt, Dr. Till Backhaus, die Bedeutung der Land- und Ernährungswirtschaft für die Versorgungssicherheit in Deutschland. mehr...
CSU

Versorgungssicherheit an erster Stelle: Der Bayerische Weg der Agrarpolitik muss weitergeführt werden - Korrekturen für ganz Europa müssen eingefordert werden

18.03.2022 | 13:24:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Nahrungsmittelkrise durch Ukraine-Krieg erfordert Handeln auf der Nachfrageseite: weniger Tierprodukte, weniger Verschwendung und eine grünere EU-Agrarpolitik

18.03.2022 | 11:39:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auf das weltweite Nahrungsmittelsystem aus, zusätzlich zu der direkten humanitären und sicherheitspolitischen Krise durch die russische Aggression. Die Ukraine und Russland sind wichtige Erzeuger von Getreide und Düngemittel, doch ihre Exporte drohen unterbrochen zu werden. Die Entscheider und Entscheiderinnen in der Agrarpolitik - wie die am Montag tagenden EU-Ministerinnen und Minister - sollten jedoch nicht abrücken von einer nachhaltigeren Landwirtschaft, nur um die Getreideproduktion zu steigern, argumentiert ein Team von Forschenden in einer heute veröffentlichten Erklärung. Sie schlagen drei Schlüsselmaßnahmen zur Bewältigung der aktuellen Krise vor und betonen, dass eine Änderung der Nachfrageseite zu einem widerstandsfähigeren und nachhaltigeren globalen Ernährungssystem führen kann, anstatt sich nur auf die Angebotsseite - etwa für Tierfutter - zu konzentrieren. mehr...
Technische Universität München / Corporate Communications Center / Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Nährstoffe oder Gift? Vortrag zur Bedeutung von Bor, Arsen und anderen Halbmetallen für die Landwirtschaft

Das Halbmetall Bor ist ein essentielles Mikroelement für Pflanzen. Es ist für die Festigkeit pflanzlicher Zellwände und eine Vielzahl von Transportprozessen, beispielsweise von Wasser und Wachstumshormonen, innerhalb der Pflanze zuständig. Welche Auswirkungen ein Bor-Mangel für die Pflanzen haben kann und wie Ertragsverluste verhindert werden können, erklärt Prof. Gerd Patrick Bienert, Professor für Crop Physiology an der Technischen Universität München (TUM), am Dienstag, 22. März 2022, beim Online-Vortrag der Vortragsreihe TUM@Freising. mehr...
PHYSICS FOR FOOD

Millionenförderung für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft - Forschungsprojekt geht in die zweite Runde

mehr...
Treffer: 229 | Seite 1 von 12 
123456  ...12


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.