Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Haltungsbedingungen

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Özdemir: Klima- und Umweltschutz ist Landwirtschaftsschutz

Bundesminister Özdemir tauscht sich mit Umwelt- und Landwirtschaftsverbänden aus mehr...
Agrar-PR

Erster Nachwuchs im Dummerstorfer Ökostall

27.12.2021 | 11:41:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Haltungsformen im direkten Vergleich – neues Forschungsprojekt am FBN mehr...
Agrar-PR

Dem Stress im Stall auf der Spur

13.12.2021 | 11:18:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Dummerstorfer Forschende testen Biomarker für Langzeitstress mehr...

Erfolgreicher Start der Tierwohlförderung in Thüringen – erste Gelder für mehr Weidehaltung werden ausgezahlt

Im Sommer 2021 startete das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) die Förderung der „Sommerweidehaltung Rinder“ als ersten Bestandteil der Tierwohlförderung. Damit finanziert das Land bestimmte laufende Kosten, um die Haltungsbedingungen von landwirtschaftlichen Nutztieren zu verbessern. „Damit gehen wir einen weiteren Schritt, um die gesellschaftlichen Ansprüche an eine moderne Nutztierhaltung zu erfüllen. Als rot-rot-grüne Landesregierung setzen wir die Thüringer Tierwohlstrategie weiter engagiert um. Im kommenden Jahr werden wir auch die tierwohlgerechte Haltung von Schweinen auf Einstreu fördern“, so Agrarministerin Susanna Karawanskij. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Mehr Tierschutz bei Hunden – Verbesserungen bei Tiertransporten

Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung und der Tierschutztransportverordnung von Bundesministerin Julia Klöckner wird heute verkündet mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Forschen ohne Tierleid

Bundesministerin Julia Klöckner verleiht 40. Tierschutzforschungspreis – diesjährige Auszeichnung geht an Wissenschaftler aus Münster mehr...
Agrar-PR

Tierwohl und Transparenz: Sind Deutsche schlecht über Produktionsbedingungen informiert?

28.10.2021 | 14:13:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Frage nach der Herkunft von Lebensmitteln, insbesondere von Fleischprodukten, wird für viele Verbraucher immer bedeutender. Im Rahmen der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, FDP und den Grünen wird das Thema Klimaschutz eine zentrale Rolle einnehmen und damit verbunden auch eine zukunftsweisende Agrar- und Landwirtschaft in Deutschland. Dass diese Themen die Menschen bewegen, zeigen die aktuellen Ergebnisse des Rabobank Food Navigators: Eine artgerechte Tierhaltung ist demnach einem Großteil der Deutschen ein Anliegen. Doch über die aktuellen Haltungsbedingungen fühlt sich die Hälfte der Verbraucher nicht gut informiert. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Tiergerecht, nachhaltig und wirtschaftlich – Neue Broschüre gibt Handlungsempfehlungen für die Junghennenaufzucht

Unter welchen Haltungsbedingungen und Managementfaktoren können Küken und Junghennen ihre arteigenen Verhaltensweisen ausüben und gleichzeitig optimale Leistungen zeigen? In der BZL-Broschüre „Gesamtbetriebliches Haltungskonzept Geflügel – Junghennen“ erläutern führende Fachleute moderne Methoden für eine tiergerechte und nachhaltige Junghennenaufzucht, die die Basis einer erfolgreichen Legehennenhaltung sind. Die kostenfreie Broschüre kann ab sofort unter www.ble-medienservice.de als barrierefreies PDF heruntergeladen werden. mehr...

Ministerin Karawanskij: „Wir fördern den tierwohlgerechten Umbau der Nutztierhaltung“

Von 15. Oktober bis 15.November 2021 können Agrarbetriebe beim Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum die neue Förderung der „Haltung von Schweinen auf Einstreu und mehr Platz im Stall“ beantragen. „Wir fördern eine tierwohlgerechte Haltung mit zwei Millionen Euro, um den Agrarbetrieben die Entscheidung zu erleichtern, in neue Haltungssystem zu investieren. Damit folgen wir den Empfehlungen der Borchert-Kommission, die beim tierwohlfreundlichen Umbau der Nutztierhaltung die Investitionsförderung als ein zentrales Instrument identifiziert hat. Und wir erfüllen die gesellschaftlichen Erwartungen an eine moderne Nutztierhaltung im Sinne des Tierwohls“, so Agrarministerin Susanna Karawanskij. mehr...
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Antibiotika-Verwendung bei Tieren: Morgen kritische Abstimmung im Europäischen Parlament

Die Emotionen in der Bevölkerung kochen hoch wie selten bei einer Abstimmung im Europäischen Parlament. mehr...
Agrar-PR

Der intelligente Stall – Wissenschaftler des FBN setzen neue Standards

13.08.2021 | 11:37:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Messgenauigkeit von Trackingsystemen für Nutztiere wurde entscheidend verbessert – für ein Stallmanagement mit Tierwohl im Fokus mehr...
Agrar-PR

Begünstigt Vegetarismus Depressionen?

11.08.2021 | 12:29:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Eine Studie in einer renommierten Fachzeitschrift zu veröffentlichen – das ist Jette Borawski gelungen. Das Besondere daran? Die 20-Jährige hat gerade erst ihr Bachelorstudium an der Universität Duisburg-Essen (UDE) abgeschlossen. In ihrem Beitrag im Journal of Affective Disorders* beleuchtet die angehende Masterstudentin der Psychologin den Zusammenhang zwischen vegetarischer Ernährung und psychischer Gesundheit. mehr...

Thüringer Staatsehrenpreis Tierzucht 2020 vergeben

Die Preisträger:innen für den Staatsehrenpreis Tierzucht 2020 stehen fest. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft zeichnet Züchter:innen in fünf Kategorien aus. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Tiergesundheit 4.0 am Start: Mehr Transparenz für mehr Tierwohl

Als erstes Bundesland sorgt Nordrhein-Westfalen mit moderner Datenvernetzung für eine effektivere Überwachung der Nutztierbestände mehr...
Agrar-PR

Aminosäurenversorgung in der ökologischen Mastputenhaltung

01.07.2021 | 11:30:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die 100 %-Bio-Fütterung stellt die ökologische Putenmast vor besondere Herausforderungen. Insbesondere bei Versorgungsempfehlungen für die Aminosäure Methionin bestehen Wissenslücken. Das vom BÖLN geförderte Forschungsprojekt wird vom FiBL Deutschland koordiniert. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Mit den vorliegenden Gesetzestexten ist ein Etappenziel in der nationalen Umsetzung der GAP erreicht“

Bundesrat beschließt die nationale Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik mehr...

Landesregierung fördert Haltungssysteme für mehr Tierwohl

Das Wohl und den Schutz von Nutztieren zu verbessern, ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. Deshalb hat sie eine Tierwohlstrategie erarbeitet, an der Vertreter:innen von Agrarbetrieben, Institutionen sowie Sachkundige aus den Bereichen Landwirtschaft und Veterinärmedizin beteiligt waren. mehr...
Agrar-PR

Trainingslager für Bachforellen - eine Überlebensstrategie

12.05.2021 | 11:31:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Überleben mehr gezüchtete Bachforellen in natürlichen Gewässern, wenn sie vorher darauf trainiert wurden? Dieser Frage gehen die Expertinnen und Experten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) auf den Grund. Die Fische lernen in speziellen Übungsteichen wichtige Verhaltensmuster, beispielsweise wie sie sich vor Fressfeinden schützen. Das Ziel der Forschenden ist eine Handlungsempfehlung, mit der Fischzuchtbetriebe ihre Fische besser auf die Lebensverhältnisse in der Natur vorbereiten können. mehr...
Agrar-PR

Mit Forschung zu mehr Tierwohl - Institut für Nutztierbiologie Dummerstorf startet Innovationsnetzwerk für gesunde und „glückliche“ Kühe

10.05.2021 | 11:22:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Förderbescheid im Rahmen der Bundesinitiative „Ställe der Zukunft“ virtuell übergeben mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Tiergerechte Schweinehaltung: Neue Förderperiode für Tierwohl-Prämien startet

Landwirte können ab sofort Anträge einreichen mehr...
Treffer: 220 | Seite 1 von 11 
123456  ...11


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.