Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Frischfleisch

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Zukunft der Nutztierhaltung: Vorstoß zur Agrarministerkonferenz und weitere Gespräche mit Erzeugern und Handel

Ministerin Heinen-Esser will den Umbau hin zu mehr Tierwohl erleichtern und fordert einen Fleisch-Kodex und faire Preise entlang der Kette: Alle müssen an einem Strang ziehen mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Ministerin Kaniber fordert vom Lebensmitteleinzelhandel klare Bekenntnisse zur heimischen Schweinefleischerzeugung

mehr...
Agrar-PR

Statement Marlene Mortler MdEP: Lippenbekenntnisse auf Kosten der Bäuerinnen und Bauern

05.07.2021 | 11:32:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Anlässlich der Erklärung von Aldi, künftig im Frischfleischbereich nur noch Fleisch von Tieren, die in den Haltungsstufen drei und vier gehalten worden sind, zu vermarkten, erklärt die agrarpolitische Sprecherin der CSU im Europäischen Parlament, Marlene Mortler MdEP: mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Neue Verarbeitungshalle für die Mecklenburger Landpute

mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Höfken: „Wir wollen Nachfrage nach Bio-Produkten mit Öko-Aktionsplan stärker aus der Region bedienen“

Von der Weide auf den Teller: Der letzte Tag der Öko-Thementage steht unter dem Motto Vermarktung und Verbrauch von regionalen Bio-Produkten. mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Agrarministerkonferenz Bad Sassendorf

Agenda für Anpassung an den Klimawandel, Gemeinsame Agrarpolitik an gesellschaftlichen Anforderungen ausrichten, Tierwohl wirksam verbessern mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Regionales Essen und regionaler Genuss sind zunehmend auch außer Haus möglich“

Regionale Speisekarte in der Außer-Haus-Verpflegung - erster Pilotbetrieb ausgezeichnet mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Umfrage zeigt: Regionale Lebensmittel stehen hoch im Kurs

mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Höfken fordert eine verpflichtende Tierwohl-Kennzeichnung / Freiwilliges Label kann nur erster Schritt sein

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Haltungsform auf Fleisch angeben - "Kunden informieren, Erzeuger honorieren"

Heute wurde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern über die Bedeutung und Notwendigkeit einer Kennzeichnung der Tierhaltungsform bei Fleisch für eine transparente und wissensbasierte Kaufentscheidung der Verbraucher debattiert. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Alexander Bonde: „Regionalität statt Weltmarkt, Bio-Klasse statt Export-Masse – Baden-Württemberg geht eigenen Weg“

Hohenloher Bauerntag - Land ist bundesweiter Vorreiter bei der Tierwohlförderung mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Südwesten präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Verbraucherminister Alexander Bonde: „Baden-Württemberg macht Lust auf Genuss“ / Land schlägt einfache Kennzeichnung vor, um Kauf von Wurst und Fleisch aus tiergerechter Haltung zu erleichtern mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Ministerialdirektor Reimer: „Die Art der Nutztierhaltung sollte für Verbraucher beim Fleischeinkauf erkennbar sein“

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat in die Landesvertretung nach Brüssel eingeladen, um mit Vertretern der EU-Kommission, des EU-Parlaments, aus Landwirtschaft und Handel sowie Tierschutz und Verwaltung den baden-württembergischen Vorstoß zur Kennzeichnung der Tierhaltung auf Fleischpackungen zu diskutieren. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landesregierung stellt Erfolgsbilanz im Tierschutz vor

„Der Tierschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und für die grün-rote Landesregierung ein wichtiger politischer Schwerpunkt." mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Alexander Bonde: „Wir benötigen kraftvolles Gentechnik-Anbauverbot auf Bundesebene“

mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken: „Gute Perspektiven für Rinderhaltung in Rheinland-Pfalz“

mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Alexander Bonde: „Tierschutz und artgerechte Nutztierhaltung sind wichtige gesamtgesellschaftliche Aufgaben“

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher wollen zu Recht mehr darüber wissen, wie die Lebensmittel produziert worden sind, die sie kaufen. Sie legen dabei besonderen Wert auf übersichtliche und nachvollziehbare Informationen zu Tierhaltung und Tierschutz. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Mögliche bakterielle Verunreinigung in Rindfleisch - Vorsorglicher Rückruf der Produkte in NRW

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wird in Nordrhein-Westfalen in mehreren Betrieben Fleisch zurückgerufen, das möglicherweise bakteriell verunreinigt ist. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

„Die Haltungsform wird an der Ladentheke entschieden“: Höfken fordert einfache Tierschutz-Kennzeichnung von Fleisch

Welttierschutztag mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Alexander Bonde: „Transparente Fleischkennzeichnung ermöglicht bewusste Kaufentscheidung und mehr Tierwohl“

Baden-Württemberg bringt Vorschlag in Agrarministerkonferenz ein - Einfaches System wie bei Eiern ermöglicht gerade Mittelständlern die Positionierung am Markt mehr...
Treffer: 28 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.