Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Weizenernte

Technische Universität München / Corporate Communications Center / Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Mehr Weizen für eine sichere Welternährung - Genetisches Potenzial für Ertragssteigerungen nutzen

Durch die Verschiebungen auf den Welthandelsmärkten, auch durch den Krieg in der Ukraine verursacht, ist die sichere Versorgung der Weltbevölkerung mit ausreichenden und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln stark in das öffentliche Blickfeld gerückt. Forschende der Technischen Universität München (TUM) suchen nach modernen Methoden, mit denen die weltweite Ernte gesteigert und damit die Welternährung gesichert werden kann. Weizen spielt hierbei eine besondere Rolle. mehr...
Bayerischer Bauernverband

Bauernpräsident Heidl: "Hitze und Dürre gefährden Versorgungssicherheit – Politik muss handeln"

03.08.2022 | 11:39:00 |

Landwirtschaft

| Bayerischer Bauernverband
Bauernverband fordert Maßnahmen zur frühzeitigen Stabilisierung der Landwirtschaft mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Abschlussbericht „Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung 2021“ jetzt online

Das Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt den Abschlussbericht „Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung 2021“ online herausgegeben. Der Bericht beinhaltet neben Daten zu Anbauflächen und Erträgen wichtiger Feldfrüchte auch Angaben zur Qualität der Weizen- und Roggenernte. Außerdem erfolgt eine Auswertung zur Sortenentwicklung bei Mähdruschfrüchten und Kartoffeln. Darüber hinaus wird die Verteilung der Vorfrüchte und der vorgesehene Verwendungszweck für die BEE- Kulturen ausgewertet. Der Ergebnisdarstellung vorangestellt ist eine Beschreibung des Witterungsverlaufes und der Besonderheiten zur Vegetation des Jahres 2021. mehr...

Vierte DRV-Ernteschätzung 2022: Drohende Versorgungsengpässe fordern die Logistik

Die Gefahr weltweiter Versorgungsengpässe beim Getreide wird nach Einschätzung des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) weiter zunehmen. mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Im Jahr 2021 wurden 312.508 Tonnen Weizen nach NRW eingeführt

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft importierte im Jahr 2021 312.508 Tonnen Weizen im Wert von 74,6 Millionen Euro. mehr...
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Weizen in der Hauptstadtregion

Ernte, Anbau, Preise, Außenhandel mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Woher kommt der Weizen im Südwesten?

Im Jahr 2021 wurden auf den Feldern in Baden-Württemberg knapp 1,48. Mill. Tonnen (t) Weizen geerntet. Das waren gut 7 % der bundesweiten Weizenernte. mehr...
Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)

Weizen in Niedersachsen – Erntemengen und Handelsvolumen im Jahr 2021

Im Jahr 2021 wurden auf den Feldern in Niedersachsen mehr als 2,8 Mio. Tonnen Weizen geerntet, gut 13% der bundesweiten Weizenernte. mehr...
Industrieverband Agrar e.V. (IVA)

Kampagne gegen Pflanzenschutz hat ein äußerst schlechtes Timing

Feuchter Sommer zeigt aktuell, dass Landwirte, bio wie konventionell, nicht ohne wirksame Pflanzenschutzmittel auskommen mehr...
Agrar-PR

Ernteeinbußen beeinträchtigen Mehlproduktion

20.08.2021 | 15:59:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Wetterbedingt erschwerte Ernte führt zu schwankender Qualität und reduzierten Mengen von Getreide ++ Großer Einsatz von Landwirten und Müllern verhinderten Schlimmeres ++ Aufwand und Kosten der Mühlen steigen deutlich mehr...
Agrar-PR

Gestiegene Getreidepreise in Bayern angekommen

26.05.2021 | 10:56:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die weltweit steigenden Getreidepreise machen sich auch in Bayern immer stärker bemerkbar. Das beobachtet der Bayerische Müllerbund e.V., die Landesvertretung der bayerischen Mühlenbetreiber. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen legt Erntebilanz 2020 vor

Getreideernte auf durchschnittlichem Niveau / Trockenheit sorgt für große regionale Unterschiede / Futtersituation bleibt angespannt mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Getreideernte unterdurchschnittlich, aber besser als erwartet - Winterraps legt wieder zu

Die Ernte von Getreide ist in Baden-Württemberg inzwischen größtenteils abgeschlossen. Nach den bislang vorliegenden Ergebnissen aus der Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung zeichnet sich durch die lange Trockenheit und Frost im Frühjahr bei den einzelnen Feldfrüchten ein unterschiedliches Bild ab. mehr...
Weizenpreis (c) proplanta

Weizenpreis besitzt Aufwärtspotential!

12.09.2018 | 20:14:00 |

Landwirtschaft

| Proplanta GmbH & Co. KG
Australien Weizenernte fällt kleiner aus, Exportbeschränkungen Russlands bleiben vakant mehr...
Proplanta GmbH & Co. KG

Weizen-Hausse: Signal für Teilverkäufe!

03.08.2018 | 19:36:00 |

Landwirtschaft

| Proplanta GmbH & Co. KG
Der internationale Weizenmarkt wurde weiter durch die Trockenheit in Teilen Nord- und Westeuropas getrieben. In den USA sorgte eine angekündigte Hitzewelle für steigende Preise am US-Markt, der US-Export blieb mit 382.500 t gegenüber 385.900 t in der Vorwoche stabil. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Abschlussbericht „Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung 2015“

Seit 1991 wird in Mecklenburg-Vorpommern die Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung - bei Getreide, Raps und Kartoffeln durchgeführt. Die benötigten Informationen werden durch die Auswertung von Volldruschen bzw. Proberodungen gewonnen. mehr...
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Leicht unterdurchschnittliche Getreide-, Raps- und Kartoffelernte in Sachsen-Anhalt

Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt betrugen die Getreideerträge 2015 nach den endgültigen Ergebnissen der Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung (BEE) 68,1 Dezitonnen je Hektar (ohne Körnermais). mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Getreideernte bei 30,3 Millionen Dezitonnen

Im Südwesten Einbruch bei Körnermais – Winterraps mit hohem Ölgehalt – Kleine Kartoffelernte mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaftsministerium legt Erntebericht 2015 vor

Schmidt: “Die deutschen Landwirte haben insgesamt durchschnittliche Erträge eingefahren” mehr...
Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)

Größere Flächen und hohe Erträge: Gute Getreideernte in Niedersachsen erwartet

Die Getreideanbaufläche ist im Jahr 2015 um 6,2 % auf 860.000 ha gestiegen. Getreide ist damit weiterhin mit Abstand die wichtigste Anbaufrucht Niedersachsens. mehr...
Treffer: 58 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.